lu.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Leberterrine

Leberterrine


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Das Rezept ist wunderbar stammt von Irina, danke Chef für das Rezept>:D <
Eine Vorspeise, die ganz einfach zuzubereiten und sehr lecker ist

  • 1 kg Hühnerleber
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 Päckchen Butter
  • 10 g Gelatine
  • 3 Esslöffel Brandy
  • Salz / Pfeffer / Thymian / Ingwer
  • 50 g Nuss
  • Rosmarinblätter

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 15 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Leberterrine:

Die Zwiebel fein hacken und in der Butterpackung fest werden lassen, die Gewürze dazugeben.

Die Hühnerleber wird von Häuten befreit und unter fließendem Wasser abgespült.Die Leber zusammen mit dem Rosmarin über die gehärtete Zwiebel legen.

Wenn die Leber fertig ist, geben Sie sie zusammen mit der entstandenen Sauce in den Mixer.

Die Gelatine wird in 100 ml Wasser eingeweicht.

Die Walnüsse fein mahlen, die Hälfte der Zusammensetzung mit Gelatine und Brandy (oder was auch immer Sie verwenden) mischen.

Die Leberpaste wird mit der Zusammensetzung aus Gelatine und Walnuss gemischt.

Legen Sie eine Lebensmittelfolie in ein Tablett und gießen Sie die Leberzusammensetzung ein.

Die restlichen Walnüsse darauf legen.

Bis zum nächsten Tag kalt stellen.

Tipps Seiten

1

Es kann mit Blaubeersauce oder Rosenmarmelade serviert werden


Hühnerleber Terrine

Pilze waschen, abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Etwas Butter in einem Topf schmelzen, hinzufügen Pilze und braten, bis die gebildete Flüssigkeit abnimmt.

In ein Sieb geben und abkühlen lassen. Zwiebel und Knoblauch die Laken säubern, waschen und fein hacken.

Restliche Butter schmelzen, zugeben das Gemüse gehackt und hart werden, bis sie weich sind. Es fügt hinzu Hühnerleber, zehn Minuten braten und würzen.

Brandy, Orangensaft, Sauerrahm, Thymian dazugeben und mischen.

Die Pfanne vom Herd nehmen, zehn Minuten abkühlen lassen, dann alles durch den Fleischwolf geben.

Mit dem Mixer zu einer feinen Paste verrühren, die Champignons dazugeben und mischen. Die Zusammensetzung wird in eine mit Plastikfolie ausgekleidete Kuchenform gegeben und kalt gestellt.


Gänseleberterrine

Terina ist ein Aperitif, der aus der französischen Gastronomie stammt. Kurz gesagt, es ist eine Pastete, die im Ofen in einem Keramiktopf gebacken wird. Diese köstliche Pastete wird kalt mit speziellen Marmeladen oder Früchten serviert.

Für mich hat alles mit der Gänseleber zu tun, die ich bekommen habe, und zwar mit den Lebern von 9 Gänsen. Es geht nicht um Gänseleber (obwohl das ideal wäre) und die Leber einiger Gänse, die normalerweise im Haushalt angebaut werden. Entenleber oder sogar Hühnchen können ebenfalls verwendet werden.

Diese französische Vorspeise wird in mehreren Schritten zubereitet, nicht unbedingt akribisch, aber mit Zeitbedarf für den Erfolg eines feinen Gerichts.

Für dieses Rezept habe ich mich vom Savori Urbane Blog und einer französischen Seite inspirieren lassen.

Zutat:

  • 500-600g Gänseleber
  • 1 Teelöffel geriebenes Salz
  • 1 Teelöffel geriebener weißer Pfeffer
  • 1/2 Liter Milch
  • 50 ml guter Brandy oder Portowein
  • 2-3 Esslöffel Gänsefett

Zubereitungsart:

Die Gänseleber zusammen mit der Milch in eine abgedeckte Schüssel geben, die sich 24 Stunden im Kühlschrank hält.

Entfernen Sie die Leber aus der Milch und trennen Sie die Leberlappen. Reinigen Sie mit einem gut geschärften Messer die Arterien und Venen dazwischen. Es ist mit Papierservietten tamponiert.

Die Gänseleber wird mit Salz und weißem Pfeffer gewürzt und mit Brandy bestreut. Gut abdecken und weitere 24 Stunden oder mindestens eine Nacht kühl stellen.

Die mazerierte Gänseleber wird in ein hochtemperaturbeständiges Keramikgefäß in rechteckiger Form gegeben. Das Gänsefett darüber geben und den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Das Gefäß darf nicht zu groß sein.

Bereiten Sie ein Yena-Blech mit heißem Wasser zum Backen im Wasserbad vor. Die Leberschale sollte etwa zu drei Vierteln mit Wasser gefüllt sein.

Das Backen der Gänseleberterrine dauert etwa 30-40 Minuten.

Schritt 5.

Nehmen Sie die Terrine aus dem Ofen und folgen Sie dem Pressteil der Terrine für eine gute Scheibe. Entfernen Sie auch das überschüssige Fett.

Legen Sie eine Plastikfolie darauf und dann einen dicken Karton in der Größe eines Tabletts. Legen Sie etwas Schweres auf den Karton, damit es drückt. Lassen Sie das Tablett für eine weitere Nacht abkühlen.

Die Terrine aus dem Kühlschrank nehmen und alles herausnehmen, was beim Pressen geholfen hat. Gießen Sie etwas flüssiges Fett darüber, um die Terrine zu versiegeln. Lassen Sie es wieder abkühlen.

Die Gansterrine wird kalt, in Scheiben geschnitten und mit verschiedenen leicht würzigen Konfitüren (Zwiebel, Johannisbeere, Feige) serviert.

Im Kühlschrank mindestens eine Woche lagern.

Ich weiß, es scheint viel Arbeit zu sein, aber es ist nicht so kompliziert. Für einen vollen Erfolg und perfekten Geschmack empfehle ich, statt der üblichen Leber eine Gänseleberpastete zu verwenden.


Geflügelleberterrine

Anstelle der traditionellen Leberpastete, die ich in 2-3 "kriminellen" Varianten probiert habe, habe ich zu Weihnachten 2014 eine Terrine zubereitet.
Probieren Sie es aus und Sie werden überzeugt sein, dass Geschmack und Konsistenz völlig unterschiedlich sind.
Für 8 kleine Terrinenformen
• 500 g Hühnerleber, geschält
• 500 ml Milch
• 1 kleine rote Zwiebel
• 150 ml süßer Wein
• 3 Eier
• 150g geschmolzene Butter
• Salz Pfeffer
• 1 Teelöffel (getrockneter Thymian)
Die Lebern werden über Nacht im Kühlschrank in gesalzener Milch gelassen. Am nächsten Tag lassen sie sich gut abtropfen.
Der Wein wird gekocht und wenn er kocht, die fein gehackte Zwiebel hinzufügen.
Zusammen mit dem Wein, zerlassener Butter, Eiern und Gewürzen mit dem Lebermixer abseihen, bis eine homogene Paste entsteht.
Es wird in kleine Soufflé-Förmchen gegossen, die im Ofen am „Wasserbad“ bei einer reduzierten Temperatur von 140 Grad 40 Minuten gekocht werden.
Die Formen werden aus heißem Wasser genommen und nach dem Abkühlen mit etwas geschmolzener Butter, vermischt mit einigen Thymianfäden, dekoriert.
Serviert werden die Terrinen mit Zwiebelringen, eingelegten Gurkenscheiben oder gekochtem Ei. Sie halten sich 7-8 Tage im Kühlschrank und können sogar einfrieren.


Scharfe Terrine mit Hühner- und Schweineleber

Scharfe Terrine mit Hühner- und Schweineleber aus: Hühnerleber, Hühnerkeulen, Schweineleber, Kirschtomaten (gelb und rot), rote Paprika, gelbe Paprika, rote Peperoni, Knoblauchzehen, Zwiebeln, Petersilie, Öl, Salz, Pfeffer, Basilikum.

Zutat:

  • 250 g Hühnerleber
  • 200 g gehackte Hähnchenschenkel
  • 150 g Schweineleber
  • 250 g Kirschtomaten (gelb und rot)
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 rote scharfe Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Bund Petersilie
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum

Zubereitungsart:

Die Zwiebel fein hacken und mit dem gehackten Knoblauch anbraten. Die gewürfelte Leber dazugeben und anbraten.

Hackfleisch hineingeben, salzen, pfeffern, alles köcheln lassen, dann die Mischung durch den Fleischwolf geben.

Ein Kuchenblech mit Backpapier tapezieren (oder ein ungefettetes Silikonblech verwenden).

Legen Sie eine Strgtidin-Leberpaste, einen der Streifen roter Paprika und fein gehackter Peperoni, dann eine Schicht Leber, gehackte Petersilie, Paste und grüne Paprikastreifen. Die letzte Schicht sollte aus Leberpaste bestehen.

35 Minuten backen. Kalte Terrine mit Tomaten- und Basilikumscheiben servieren.


Gänseleber-Terrine aus Gänseleber backen

Hier kommen wir zum eigentlichen Kochen. Die Form mit der gefüllten und gewürzten Leber aus dem Kühlschrank nehmen und wieder 16-20C (Umgebungstemperatur) erreichen lassen. Backofen auf 130°C vorheizen. Wählen Sie ein tieferes Tablett (Steaktyp), in das Sie Wasser für Bain-Marie geben. Testen Sie, indem Sie die Gänseleber-Terrine in die Schale legen und bis zu 2/3 der Höhe der Terrine mit Wasser auffüllen. Die Terrine herausnehmen und das Blech mit Wasser zum Erhitzen in den Ofen stellen. Überprüfen Sie, wann das Wasser beginnt, sich gut zu erwärmen. Erst dann wird die Gänseleber-Terrine in den Ofen gestellt, in das Blech mit heißem Wasser. 50-60 Minuten einwirken lassen. Nach den ersten 30 Minuten beginnt die Leber an der Oberfläche zu schmelzen und gibt ein gelbes, öliges Schmalz ab. Es sollte nicht braun werden, sondern nur langsam im Dampf des umgebenden Wassers garen. Die Innentemperatur sollte etwa 57 °C betragen (wenn Sie ein Fleischthermometer haben).

Oanaigretiu

Foodblogger bei Savori Urbane. #savouriurbane

Nach der Kochzeit von ca. Die Gänseleber-Terrine mit Wasser für 50-60 Minuten aus dem Blech nehmen und auf eine hitzebeständige Unterlage in der Küche stellen. Ein dickerer "Deckel" aus Pappe wird in 1-2 Schichten Aluminium mit genau den gleichen Abmessungen wie das Innere der Terrine eingewickelt. Dieser Deckel muss direkt auf die Leberoberfläche aufgesetzt werden und einigen darauf drückenden Gewichten standhalten (zB 2-3 Gemüsekonserven in der Speisekammer). Grundsätzlich wird eine Presse improvisiert, die die Leber zum Boden der Terrine zwingt und das flüssige Fett an die Oberfläche hebt, um die Schutzschicht zu bilden. Mindestens 30 Minuten so stehen lassen, bis das Schmalz Anzeichen von Verfestigung zeigt. Dosen vom Deckel nehmen, Deckel abnehmen und abtropfen lassen und das Fett mit einem Löffel gleichmäßig auf der Oberfläche der Terrine verteilen. Warten Sie, bis sie vollständig fest ist, ziehen Sie dann eine Alufolie direkt darauf und wickeln Sie die Terrine in eine Plastiktüte und lassen Sie sie abkühlen. Gänseleber-Terrine ist gut ab dem 2. Tag gut gekühlt und hält sich im Kühlschrank 10-14 Tage. Die Leber kann direkt aus der Terrine serviert, in dünne Scheiben geschnitten oder auf einem Teller gewendet werden (Oxidationsgefahr). Die Terrine und das Fett darüber haben eine antioxidative Schutzfunktion und es ist gut, die frisch geschnittenen Flächen sofort mit Alufolie abzudecken oder in die Aspik (Gelatine) zu ziehen.


Putztag

Eine anerkannte Methode der Leberprophylaxe und -pflege ist die Reinigung von Leber und Galle. Es gibt keinen besseren Anlass als diese Fastentage, denn die Hauptregel ist, leicht zu essen. Essen Sie nach 5-6 Tagen viel Gemüse und Obst am Abend einen rohen oder gekochten Rübensalat mit frischem oder eingelegtem Kohl und Zitronensaft.

Essen Sie am nächsten Morgen gekochte Haferflocken mit 1/2 Tasse Wasser, damit Sie einen weichen Brei erhalten. Nehmen Sie nach 2-3 Stunden ein Abführmittel. Dann trinken Sie ein Glas Pfefferminztee und Masern, Zitronensaft und Honig. Halten Sie beim Mittagessen etwas Warmes, ein elektrisches Kissen oder sogar eine Flasche warmes Wasser über Ihre Leber. Abends ein paar dünne Scheiben trockenes Schwarzbrot im Ofen essen. Sie können auch 150 ml leicht erhitztes Olivenöl einnehmen und danach Zitronensaft trinken. Du liegst auf deiner linken Seite. Nach dieser eintägigen Therapie hat sich Ihre Leber verjüngt und funktioniert viel besser. Sie können auch frischen Apfelsaft verwenden.


Flüssige Teigpasteten mit Leberfüllung – ein tolles Rezept!

Eine Güte, die flauschigen Teig und zarte Organfüllung vereint. Genießen Sie Ihre Familie mit leckeren Kuchen!

ZUTATEN (FÜR 10 PATEN):

Für den Teig:

-20 g Frischhefe oder 7 g Trockenhefe

Für die Füllung:

-300 g gekochte Leber (Rind)

-200 g gekochtes Herz (Rind)

ART DER ZUBEREITUNG:

1. Heißes Wasser mit Zucker und Hefe mischen, dann Salz und Öl hinzufügen und erneut mischen.

2. Das Mehl einarbeiten, einen flüssigen Teig mit einem Spatel mischen, abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

3. Den Teig mit dem Spatel mischen, die Ränder halbieren, abdecken und weitere 10 Minuten gehen lassen.

4. Mischen Sie die gehackten Organe mit geriebener Zwiebel, Salz, schwarzem Pfeffer und Suppe.

5. Fetten Sie Ihre Hände gut mit Öl ein und teilen Sie den Teig in 10 Stücke.

6. Auf der mit Öl gefetteten Arbeitsfläche die Leime formen, etwa 50 g Füllung hinzufügen, die Teigränder überlappen, dann kleben, um die Fladen zu formen.

7. Die Pasteten in einer Pfanne mit heißem Öl bei mittlerer Hitze braten und mit Öl bestreuen, bis sie von beiden Seiten schön gebräunt sind.

Schöne, leckere Torten, wunderbar auf jedem Tisch, mit Familie oder Freunden.


Leberpastete mit Hackfleisch & #8211 "de campagne" Terrine

Leberpastete mit Hackfleisch & #8211 Terrine "de campagne". Hausgemachte Pastete im Ofen. Wie macht man eine Terrine aus Leberpastete mit Fleisch, Nüssen, Haselnüssen, Pistazien? Terrine de campagne & # 8211 französisches Rezept. Rezepte für kalte Vorspeisen. Rezepte mit Geflügel-, Kalbs- oder Schweineleber.

Dieses Rezept für gehackte Leberpaste & #8211 Terrine "de campagne" ist ein klassisches französisches. "De campagne" bedeutet bäuerlich, vom Land und "Terrine" ist der Name der Form, in der es gebacken wird. Nichts kompliziertes aber sehr lecker!

Wir machen oft Leberpasteten zu Hause, weil die kommerziellen neben Fleisch und Leber alles Mögliche enthalten. Außerdem habe ich einige natürliche Elemente hinzugefügt, die durch ihre Textur und ihr Aroma zur Vervollständigung der Endzubereitung beitragen: Walnusskerne und Haselnüsse, Rosinen und viele Gewürze. Das Ergebnis war ein Wow! Ein perfekter kalter Aperitif für festliche Familienessen oder für die Feiertage (Weihnachten, Silvester). Es kann sogar ersetzen Osterkuchen wenn Sie kein Lamm mögen.

Viele von euch haben schon ein weiteres klassisches französisches Rezept für extra feine Pastete probiert, geschützt von einer leckeren grünen Aspik (Petersilie und Gurke) & #8211 siehe das Rezept hier.

Eine andere berühmte Terrine ist die von Foie gras, Gänsestopfleber, Stopfleber (Gänseleber oder gefüllte Ente) & # 8211 sehen Sie hier, wie es gemacht wird.

Die Zusammensetzung einer Leberterrine kann auch edle Wildarten (Fasan, Hirsch, Wildschwein usw.), Waldpilze (Pilze, Gelbe, Eichhörnchen usw.), alkoholische Getränke (Cognac, Armagnac, Schnaps oder Weine) umfassen. , Nüsse, Haselnüsse, Mandeln, Pistazien, kandierte Früchte und mehr. Meistens wird die Leberpastete mit Hackfleisch in rechteckigen Keramikformen gebacken, die mit dünnen Speckscheiben, Kaiser, Rohschinken usw. tapeziert wurden. Gebacken wird im Wasserbad, dh die Terrinen werden in einem halb mit Wasser gefüllten Blech in den Ofen gestellt. Sie werden unten genau sehen, wie ich vorgegangen bin. Inspiriert wurde ich durch das Rezept von Chef John von Food Whishes & # 8211 siehe Video am Ende. Er verwendet Natriumnitrit, das die rosa Farbe des verarbeiteten Fleisches behält, so etwas hatte ich nicht zur Hand.

Dieses Rezept erschien im Buch "Arena de acasă" & # 8211, einem Kochbuch von Selgros, das Menüs von berühmten Köchen und anderen kulinarischen Bloggern zusammenstellt. Jeder von uns wählte ein komplettes Menü bestehend aus 4 Elementen: Vorspeise, Suppe, Hauptgang und Dessert. Ich habe mich entschieden, ein komplettes Menü mit Bezug auf die Region Arad aus lokalen Zutaten (Fleisch, Gemüse, Obst) zuzubereiten, insbesondere auf die Region Arad Vineyard. Cadarca de Miniș (trockener Rotwein) war das Leitmotiv des gesamten Konzepts, das auf alle 4 Arten präsent ist. Einzelheiten hier.

Ich gebe Ihnen die Mengen für 2 Terrinen von 20x10x8 cm. Wem es zu viel ist, der kann die Zutaten halbieren, aber gut zu wissen, dass man die gekochte und abgekühlte Nudelterrine einfrieren kann. Aus einer Terrine aus Leberpastete mit Hackfleisch kann ich ca. 10-12 Scheiben.



Bemerkungen:

  1. Aegelweard

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Meztishura

    Es gibt eine Seite zu einem Thema, das Sie interessant ist.

  3. Lotharing

    Die ausgezeichnete Nachricht galant)))

  4. Sarlic

    Es nähert sich mir nicht absolut. Wer sonst kann erfordern?

  5. Pirmin

    Ich bin vollkommen einverstanden!

  6. Clay

    Welchen Strom wird sich nicht einfallen lassen! ..)

  7. Fugol

    Das kann nicht sein!



Eine Nachricht schreiben