lu.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Joanne Weir über "Kochvertrauen"

Joanne Weir über


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Die Autorin und TV-Moderatorin erklärt ihre Strategie, um die Leute wieder in die Küche zu holen

Wir alle kennen Leute, die sagen, dass sie nicht kochen können. Aber als Joanne Weir erkundete, warum die Leute das glauben, überraschte sie die Antwort: "Ich wollte die Leute wieder in die Küche holen, und die Leute sagten, es fehle ihnen an Selbstvertrauen - und das war schockierend für mich." Als Moderator der TV-Serie Joanne Weirs Kochvertrauen Sie lehrt grundlegende Techniken, damit sich ihre Schüler in der Küche wohl fühlen. Und jetzt hat die Show ein Begleitbuch mit dem Titel Joanne Weirs Kochvertrauen. Sie erklärt: "Wenn wir ihnen nur diese kleinen Anweisungen geben und sie ein Rezept ausprobieren und sie mit diesem Rezept Erfolg haben, werden sie andere Rezepte ausprobieren und immer wieder."

Sehen Sie sich das Video oben an, um mehr von Weir über das Buch sowie ihre Selbstvertrauenstipps zu erfahren! Und nimm das Buch, Joanne Weirs Kochvertrauen: Abendessen leicht gemacht.


Gebackene Crêpes mit cremigen Champignons und Prosciutto

Aus Joanne Weirs Kochzuversicht: Abendessen leicht gemacht Joanne Weirs Kochzuversicht von Joanne Weir

Möchten Sie dieses Rezept wirklich aus Ihrem Bücherregal löschen? Dadurch werden alle Lesezeichen entfernt, die Sie für dieses Rezept erstellt haben.

  • Kategorien: Pfannkuchen, Waffeln & Crêpes Schnell / einfach Hauptgericht
  • Zutaten: getrocknete Waldpilze gelbe Zwiebeln Champignons Prosciutto Milch Parmigiano Reggiano-Käse Paniermehl Allzweckmehl Eier Butter

Joanne Weirs Kochkurs

Joanne Weir ist eine geborene Lehrerin, und die Anwesenheit eines Schülers verleiht Joanne Weirs Kochkurs viele besondere Akzente. Ihr Zusammenspiel ist eine unterhaltsame Möglichkeit, die kleinen Details kennenzulernen, die bei einer traditionellen Kochshow vielleicht übersehen werden, aber für die Kochkunst von entscheidender Bedeutung sind. Die Zuschauer werden sich mit den Schülern identifizieren, die auf solche Probleme aus dem wirklichen Leben wie ein gummiartiges Risotto, körniges Schokoladeneis, gebrochene Crème Anglaise oder übergeschlagenes Eiweiß stoßen und freuen sich über unerwartete Lösungen. Diese Dynamik verleiht der Show ein Gefühl von Unmittelbarkeit und Spontaneität und trägt dazu bei, die Ängste sowohl des Schülers als auch des Zuschauers hinsichtlich ihrer Fähigkeiten zu lindern.

Joanne Weir vermittelt in Joanne Weirs Kochkurs mehr als außergewöhnliche Kochkünste. Indem sie die Schüler bittet, ihren gewohnten Gaumen zu erweitern und die historische und gesellschaftliche Bedeutung verschiedener Bräuche und Gerichte kennenzulernen, lehrt sie auch die Wertschätzung von Lebensmitteln. Egal, ob Joanne sich auf ein einzelnes Lebensmittel wie Käse oder eine bestimmte Region wie Florenz konzentriert, historische und anekdotische Informationen werden zu integralen Bestandteilen des Koch- und Seherlebnisses. Sie übersetzt nicht nur die Wörter, die einem mediterranen Gericht entsprechen, sie fängt den Geist der Region und ihrer Küche ein.

Häufig setzt sich Joanne mit Sommelier Eugenio Jardim in Weinpaarungssegmenten zusammen, die Nuancen und Wissen über die Weinauswahl vermitteln und sich gleichzeitig wie ein zwangloses Gespräch fühlen. Jede Episode endet an ihrem Küchentisch, wo sie sich mit ihrer Schülerin hinsetzt, um über das Rezept nachzudenken, wichtige Erkenntnisse zu diskutieren, über ihre Erfahrungen nachzudenken und die Früchte ihrer Arbeit zu probieren.


Joanne Weir über 'Cooking Confidence' - Rezepte

DAS KOCHENVERTRAUEN VON JOANNE WEIR


#101 Spanien in meinem Kopf
Joanne teilt mit uns ihre emotionale Verbindung zu Spanien. Sie beginnt mit der Zubereitung von Salmorejo, einer kalten Tomaten- und Brotsuppe, die sie zum ersten Mal in Südspanien entdeckt hat, und arbeitet dann mit ihrer Schülerin Joan daran, seine Angst vor dem Kochen von Lammfleisch zu überwinden, indem sie einen herzhaften Eintopf aus Lamm, weißen Bohnen und Chorizo ​​mit einer würzigen Olive zubereitet Öl darüber träufelte.
Rezepte: Salmorejo und spanischer Lammeintopf
Schüler: Joan Boada, Solotänzerin, San Francisco Ballet

#102 Pizza mit Pizza
Joanne begrüßt ihre Geoffto-Studentin mit einer schnellen und einfachen Pizza mit Lachs und eingelegten Zwiebeln. Dann erforschen sie gemeinsam die Idee von Kontrasten von Geschmack, Textur und Farbe und stellen Zitronen-Truthahnkoteletts und einen Rucola-Orangen-Salat her.
Rezepte: Lavash Pizza mit Kräutersalat, Rucola-Orangen-Salat und Zitronen-Truthahnkoteletts
Student: Geoff Rubendall, Bauingenieur

#103 Einfach elegant
Joanne begrüßt ihre Schülerin Sarina mit einem Bruschetta-Salat und schnell wird klar, dass Sarina die perfekte Schülerin für Gerichte ist, die einfach genug für einen Wochentag, aber elegant genug für Samstagabend sind. Sie stellen die Vinaigrette aus dem Salat nach, entdecken, wie einfach es ist, Muscheln zu kochen, und schließen mit einem warmen Blaubeer-Ahorn-Kompott ab, das über Vanilleeis schmilzt.
Rezepte: Bruschetta-Salat mit Prosciutto di San Daniele und Gemüse, Venusmuscheln mit Chorizo ​​und Orange und Vanilleeis mit Blaubeer-Ahornsirup-Kompott
Schülerin: Sarina Crivello, Apfelspezialistin

#104 Geschmacks-Fiesta
Es ist eine Party, als Joanne und ihre Schülerin Cheryl zusammenkommen. Joanne fügt klassischer Guacamole eine süße, knusprige Note hinzu, zeigt, wie man eine im Laden gekaufte Ware verbessert, um Tortillasuppe zu verbessern, und dann beginnt die Party wirklich mit durcheinandergebrachten Kirschmargaritas
Rezepte: Süße Erbsen-Guacamole, Tortilla-Suppe mit Schweinefleischbällchen, Tortillas und Cheddar und frische Kirsch-Margaritas
Studentin: Cheryl Kovelchik, Unterhaltungsmarketing

#105 Flussaufwärts schwimmen
Die meisten Leute, einschließlich Joanne, lieben Lachs. Sie beginnt damit, Lachs-Rillete in Endivien zu schmiegen, und backt dann mit ihrem Schüler Jerry Lachs im ultimativen Symbol der Liebe, einem Papierherz.
Rezepte: Rillete/Endivie mit geräuchertem Lachs, in Papier gebackenes Lachs- und Frühlingsgemüse und Zitronen-Estragon-Reis
Student: Jerry Feldman, International Business Development

#106 Italienische Liebesaffäre
Inspiriert von Gerichten, die in ihrem Unterricht in Italien zubereitet wurden, stellt Joanne ihrer Schülerin Reggie Bagnacauda, ​​Rigatoni mit Hühnchen in Tomaten-Sahnesauce und einen Gemüsebandsalat vor.
Rezepte: Bagna Cauda, ​​Rigatoni mit Hühnchen, Tomaten und Sahne und Gemüsebandsalat
Schüler: Reggie Wooden, Student

#107 Nie zu jung
Joanne heißt ihre jüngste Schülerin Stella im Unterricht willkommen und sie schmiegen sich daran, ein Menü mit einigen von Joannes Lieblingsgerichten bei kaltem Wetter zu kreieren: gebratene Wildhühner mit Schinken und Pilzen und Quinoa-Pilaw mit getrockneten Blaubeeren und Aprikosen.
Rezepte: Crostini mit süßem und scharfem Pfeffer, gebratene Wildhühner mit Parmaschinken und Pilzen und Quinoa-Pilaw mit getrockneten Blaubeeren und Aprikosen
Studentin: Stella Ginsberg, Studentin und Bloggerin

#108 Schuldgefühle
Joanne gesteht ihrem Schüler Kyle, dass ihr Lieblingsessen Kartoffelchips sind, gibt ihm aber eine gesündere Ofenversion, die “fried” ist. Sie sind so gut, dass es schwer ist, ein paar zu sparen, um zu ihren Bruschetta-Blauschimmelkäse-Burgern und Blaubeer-Nektarinen-Sangria zu gehen.
Rezepte: Ofengebratene Kartoffelchips mit Majoransalz, Bruschetta Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Blauschimmelkäse und Rosé Sangria mit Blaubeeren und Nektarinen
Student: Kyle Khasigian, Finanzassistent

#109 Dinner Dance oder Swept off My Feet
Joanne beginnt ihren Unterricht mit einer Herausforderung und präsentiert ihrem französischen Schüler Pascal drei Variationen der klassischen französischen Saucen-Aioli. Dann werden sie beide von Joannes Variante der klassischen Kombination aus Hühnchen und Salat überwältigt.
Rezepte: Aioli und Variationen, “Oven-Fried” Hähnchenschenkel und Buttersalat und Avocado mit Limettenvinaigrette
Schüler: Pascal Molat, Solotänzer, San Francisco Ballet

Nr. 110 Ticket für die Provence
Joanne und ihre Schülerin Sasha werden mit Kräutern, Zitrusfrüchten und Knoblauch in die Provence transportiert. Joanne beginnt mit einem frischen, frischen Zitrussalat, und dann kreieren sie gemeinsam ein sehr klassisches, aber raffiniertes Gericht aus geschmortem Kabeljau mit Lauch und Kartoffeln.
Rezepte: Zitrussalat mit Minze und roten Zwiebeln, Kabeljau geschmort mit Lauch, Kartoffeln und Thymian und geröstete Knoblauchplatte
Studentin: Sasha Bernstein, Restaurantberaterin

#111 Iss dein Gemüse
Joanne lindert die Angst, die manchmal auftreten kann, wenn ein Vegetarier zum Abendessen kommt. Gemeinsam mit ihrem Fitness-Fachstudenten Randy bereitet sie einen leckeren Bulgur-Feta-Salat und eine frittierte Kartoffel- und gewürzte Paprika-Frittata zu, die Vegetarier und Fleischesser gleichermaßen zufrieden stellt.
Rezepte: Bulgur, Feta und im Ofen getrockneter Tomatensalat und Bratkartoffeln und gewürzte rote Paprika Frittata
Schüler: Randy Bramblett, Fitnessspezialist

#112 Magisches Marokko
Joanne zeigt uns, wie einfach und schnell eine lecker gewürzte Linsensuppe zubereitet werden kann, wenn man die richtigen Gewürze in der Speisekammer hat. Sie würzt es weiterhin mit ihrem Schüler John, baut einen warmen marokkanischen Hühnchen-Süßkartoffel-Salat und kühlt ihn mit einem Kardamom-Ingwer-Cocktail ab, den sie treffend Marrakech 75 genannt hat.
Rezepte: Gewürzte Linsensuppe, warmer marokkanischer Hühnchen-Süßkartoffel-Salat und Marrakesch 75 Cocktail
Student: John Cu, Prozessanwalt

#113 Asien-Express
Joanne liebt es, traditionelle Rezepte zu unterrichten und dann neue Wege zu zeigen, sie zu verwenden. Sie und ihre Schülerin Reggie machen Mayonnaise und kreieren eine asiatisch inspirierte Mahlzeit aus Thunfisch-Burgern mit Wasabi-Mayonnaise und Thai-Kohl- und Grapefruit-Krautsalat. Reggie fragt sich, ob er jemals wieder Mayonnaise kaufen wird.
Rezepte: Gegrillte Gelbschwanz-Thunfisch-Burger mit Wasabi-Mayonnaise und Thai-Kohl und Grapefruit-Krautsalat
Schüler: Reggie Wooden, Student

#114 Italienischer Marktplatz
Inspiriert von den gebratenen Hühnern auf den Märkten Italiens bringt Joanne ihrer Schülerin Joan ihre Version von knusprigem Hühnchen und Kartoffeln mit einer Beilage von scharfer Paprika und weißem Balsamico-Brokkolini bei, gekrönt mit einer Kirsch-Zinfandel-Zabaglione.
Rezepte: Broccolini mit Peperoni und weißem Balsamico, knuspriges Hühnchen und Kartoffeln mit Senf, Rosmarin und Kapern und frische Kirschen mit spät geerntetem Zinfandel Zabaglione
Schüler: Joan Boada, Solotänzerin, San Francisco Ballet

#115 Vorsichtig
Joanne führt ihren Schüler Ron in die Vielseitigkeit der oft übersehenen Ingwerwurzel ein und begrüßt ihn mit pochierten Garnelen mit einer Mango-Dip-Sauce aus frisch geriebenem Ingwer. Es wird dann mit gedünsteten Muscheln mit Senfgrün, Zitronengras und Ingwer mit gegrilltem Brot und Ingwer-Aioli zusammengebracht.
Rezepte: Garnelen mit Mango-Dip, gedünstete Miesmuscheln mit Senfgrün, Zitronengras und Ingwer und gegrilltes Brot mit Ingwer Aioli
Schüler: Ron Martin, Feuerwehrchef

#116 Du sagst Tomate
Wenn Tomatensaison ist, ist es manchmal schwierig, mit dem Kopfgeld Schritt zu halten. Joanne bereitet eine gekühlte Tomaten-Griechische-Joghurt-Suppe zu und bringt ihrem Schüler Jack dann die Vielseitigkeit gerösteter Kirschtomaten bei und präsentiert sie in einem Lammfiletsalat.
Rezepte: Gekühlte Tomaten-Griechische-Joghurt-Suppe, geröstete Kirschtomaten und Lamm-Lenden-Salat mit Feta und gerösteten Kirschtomaten
Student: Jack Cohen, Website-Merchandising

#117 Verrückt!
Joanne geht “nuts” und macht für uns ihre fünf Gewürze, Ingwer und Cayennepfeffer verpackten asiatischen gerösteten Nüsse. Dann ermutigt sie ihren Schüler Geoff, dasselbe zu tun, indem sie gebratenes Hühnchen, Piniensalat-Wraps und nach Kardamom duftenden Reis mit gerösteten Mandeln herstellt.
Rezepte: Asiatische geröstete Nüsse, gebratene Hühner- und Pilzsalat-Wraps und nach Kardamom duftender Reis mit gerösteten Mandeln
Student: Geoff Rubendall, Bauingenieur

#118 Schneller Vorlauf zum Abendessen
Mit ihrer Schülerin Bonnie macht Joanne uns schnellere Versionen der Hausmannskost, mit der sie in Neuengland aufgewachsen ist, im Ofen geröstete Würstchen und ein Sauerkraut, das so schnell ist, dass sie nicht widerstehen konnte, es faules Sauerkraut zu nennen.
Rezepte: Ofenbratwürste mit Riesling, Äpfeln und Birnen und Lazy-Girl Sauerkraut
Schülerin: Bonnie Lin, Konferenzdolmetscherin

#119 Reisepass nach Sardinien
Die Insel Sardinien ist einer von Joannes Lieblingsorten. Sie hat ein Menü kreiert, um ihre Schülerin Di dorthin zu bringen, Fregola mit Muscheln und Tomaten und einen Salat aus gelben und grünen Bohnen mit Kirschtomaten und Basilikum.
Rezepte: Geröstete Oliven mit Orange, Lorbeer und Fenchel, Fregola, Muscheln und Tomaten und Gelber und Grüner Bohnensalat mit Kirschtomaten und Basilikum
Schüler: Di Harris, Kindermädchen im Ruhestand

#120 Reise nach Italien
Joanne teilt ihre Erinnerungen an Italien mit ihrer Schülerin Barbra, die einige der Gerichte ihrer Reisen nachstellt. Sie beginnt mit einem einfachen Salat aus Feigen und Prosciutto, fügt dann langsam gerade genug Rotwein für ein Faro-Risotto hinzu und beendet die Mahlzeit schließlich mit einem Dessert aus Erdbeere, Portwein und schwarzem Pfeffer.
Rezepte: Feigen-Heidelbeer-Salat mit Crème Fraiche, Minze und Parmaschinken, Farro-Risotto mit Rotwein und Grana Padano, Erdbeere mit Port und schwarzem Pfeffer und ein Aperol-Champagner-Cocktail
Studentin: Barbra Bright, Küchendesignerin

#121 Rustikal und doch raffiniert
Joanne macht uns einen klassischen italienischen Frico und demonstriert dann mit ihrer Schülerin Stephanie, wie rustikal und raffiniert in einem Essen gut zusammenpassen können, indem sie einen gewürzten Linsen-Kräuter-Salat und Heilbutt in Prosciutto wickelt.
Rezepte: Frico mit Speck und Kartoffeln, Heilbuttfilet mit Prosciutto di San Daniele und gewürzten Linsen und Kräutersalat
Studentin: Stephanie Gerbracht, Weinverkauf

#122 Ich bin inspiriert
Joanne wird oft gefragt, woher ihre Inspirationen kommen und beginnt mit der Zusammenstellung eines inspirierten Salats mit gerösteten Rüben und gibt ihrem Schüler Charlie dann einige Tipps für die Herstellung von honigglasierten Schweinekoteletts und einem gerösteten Kürbispüree.
Rezepte: Bibb-Salatsalat mit gerösteter Rüben, Grapefruit und Pekannüssen, honigglasierte Schweinekoteletts mit Orange und Kardamom und ein geröstetes Kürbis-Ingwer-Püree
Schüler: Charlie Baldwin, Stadtgärtner

#123 Die Klassiker aufpeppen
Joanne und ihre Studentin Lauren geben dem Komfort Essen einen Kick, indem sie ein 30-minütiges Chili mit Lamm und schwarzen Bohnen zubereiten und eine Überraschung aus rotem Pfeffergelee in Maismuffins verstecken.
Rezepte: Dreißig-Minuten-Lamm-und-Schwarz-Bohnen-Chili und würzige rote Paprika-Gelee-gefüllte Mais-Muffins
Studentin: Lauren Eastman, PR-Managerin

#124 Market to Table
Joannes Tag beginnt auf dem Bauernmarkt und sie zeigt uns eine frische Zuckerschotensuppe. Dann arbeitet sie mit ihrem Schüler Kyle daran, seine Pasta-Techniken zu perfektionieren und eine frische Fettuccine mit Spargel, Prosciutto und Zitronen-Crème Fraiche herzustellen.
Rezepte: Zuckerschoten-Erbsensuppe mit Minze und Meyer-Zitronenöl und frischer Fettuccine mit Spargelbändern und Zitronen-Crème Fraiche
Student: Kyle Khasigian, Finanzassistent

#125 Essenserinnerungen
Joanne erinnert sich an ihre Reisen nach Italien und zeigt uns mit ihrer Schülerin Di eine klassische Pizzaschicht und ein von Limoncello inspiriertes Dessert.
Rezepte: Grüner Salat mit Knoblauchcroutons und Balsamico-Rotwein-Dressing, Pizza Strata und Zitronensorbet und Vanilleeis mit Limoncello
Schüler: Di Harris, Kindermädchen im Ruhestand

#126 Sommerprämie
Der Sommer ist definitiv die Zeit, in der Joanne sich für Obst und Gemüse begeistert und ihre Schülerin Leah mit einem kleinen Marmeladensalat begrüßt, perfekt angerichtet mit einem Buttermilch-Blauschimmelkäse-Dressing. Sie machen zusammen eine scharfe Spaghetti und kühlen die Dinge dann mit einem Blueberry Frozen Yogurt ab.
Rezepte: Little Gems mit Mandeln und Buttermilch-Blau-Dressing, würzige Spaghetti mit sautiertem Fenchel und Miesmuscheln und Blueberry Frozen Yogurt
Schüler: Leah Ballantyne, Lehrerin


Honigglasierte gebratene Schweinekoteletts mit Orangen-Kardamom-Feigen

Das andere weiße Fleisch ist ein großartiges Hauptgericht für das Abendessen unter der Woche. Gebratene Schweinekoteletts sind einfach und so vielseitig. Hier werden sie mit Honig glasiert und dieses Rezept für gebratene Schweinekoteletts wird mit Orangen-Kardamom-Feigen serviert.

Schweinefleisch und Feigen

Schweinefleisch passt so gut zu allen Arten von Obst. Probieren Sie im Frühjahr Schweinefleisch mit Aprikosen. Im Sommer sind frische Steinfrüchte wie Pfirsiche oder Pflaumen toll und im Spätsommer bis in den Herbst hinein sind Äpfel und Birnen ein toller Ersatz. Feigen und Schweinefleisch haben etwas ganz Besonderes. Versuchen Sie, sie für eine besondere Vorspeise in Schweinefilet zu füllen. Und da getrocknete Feigen das ganze Jahr über erhältlich sind, ist dieses Rezept für gebratenes Schweinekotelett nicht auf eine Saison beschränkt. Tatsächlich kann im Winter eine kühne Paarung mit Schweinefleisch herzhafter Gorgonzola mit Feigen und Balsamico sein.

Einfacher Geschmacksschub: Honigglasur

Das Anbraten von Schweinefleisch ist ein großartiger Ausgangspunkt, wenn Sie Fleisch kochen. Diese gebratenen Schweinekoteletts beginnen auf dem Herd und verleihen dem Fleisch goldene knusprige Ränder, bevor das Fleisch im Ofen fertig gegart wird. Diese Methode ist eine grundlegende Art, Schweinefleisch zuzubereiten. Was dieses Schweinekotelett-Rezept auszeichnet, sind die gewürzten Feigen, aber auch das Bestreichen der Oberseite der angebratenen Schweinekoteletts mit Honigglasur. Diese Honigglasur verquirlt Orangensaft und -schale, Kardamom, trockenen Senf, Koriander und würzt mit Salz und Pfeffer.

Welche Weine passen zu Schweinefleisch?

Wenn es um Weinpaare geht, kann Schweinefleisch entweder rot oder weiß schwingen. Es kommt auf die Zubereitung an und was dieses Rezept für gebratene Schweinekoteletts mehr in Richtung Rotwein gehen lässt, sind die warmen Gewürze des Winters. Auf der anderen Seite können Sie die Schweinekoteletts auch mit einem kräftigen fruchtigen Weißwein oder sogar einer süßen Rose kombinieren.


Bestes Herbst-Kochbuch-Rezept: Joanne Weir’s ‘Kitchen Gypsy’

Es besteht kein Zweifel an Joanne Weirs kulinarischer Berühmtheit. Die mit James Beard ausgezeichnete Food-Autorin und Chez Panisse-Alaun hat 18 Kochbücher verfasst und in ihrer eigenen PBS-Kochserie mitgespielt. Und ihr modernes mexikanisches Restaurant und Tequileria Copita an der Uferpromenade von Sausalito zieht den ganzen Tag über fröhliche Menschenmengen an.

Ihr neuestes Buch ist eine Kochbuch-Erinnerung, “Kitchen Gypsy,”, das ihr Kochstudium in Frankreich, ihren 5-jährigen Aufenthalt bei Chez Panisse — Alice Waters schrieb das Vorwort des Buches’— und ihr Leben einschließt heute. Es ist eine köstliche, oft humorvolle Lektüre, reich illustriert und voller Inspiration. Fans von Copita werden sich freuen, einige ihrer Lieblingsgerichte unter dem hauskochfreundlichen Angebot zu finden, und es gibt auch Rezepte aus Weir’s Chez Panisse-Tagen.

Das Kapitel über die legendäre (und etwas beängstigende) französische Kochlehrerin Madeleine Kamman wird von einem Kamman-inspirierten Lachs mit Gurken- und Minzfettuccine-Rezept begleitet, bei dem der Lachs auf einem erfrischenden, fettuccineartigen Bett aus zitronengekleideten Gurkenbändern glitzert. In klassischer französischer Kochkunst verwendet das Rezept viele Pfannen, aber die Gurkenbänder sind wunderschön und mit einem Gemüseschäler lächerlich einfach herzustellen. Wir fanden die Zubereitung des Lachssteaks für eine Nacht unter der Woche zu fummelig, und in jedem Fall in Lachsfilets eingelegt, das Gericht ist eine Schönheit. Hier ein Vorgeschmack.

Lachs mit Gurke und Minze Fettuccine

6 in der Mitte geschnittene Lachssteaks, jeweils 8 bis 9 Unzen

1 Tasse Fischfond oder abgefüllter Muschelsaft

1 Tasse schwere Schlagsahne

1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 englische Gurken, längs halbiert

3 Esslöffel gehackte frische Minze, plus kleine Blättchen von 6 Zweigen zum Garnieren

12 dünne Zitronenscheiben, garnieren

1. Arbeiten Sie so nah wie möglich am großen Knochen in der Mitte eines Lachssteaks, schneiden Sie um den Knochen herum und entfernen Sie ihn und die daran befestigten Rippen. Entfernen Sie alle Haut- oder Nadelknochen. Sie erhalten 2 Stück Fisch, jedes mit einem breiten und einem schmalen Ende. Mit den restlichen Steaks wiederholen. Positionieren Sie die Stücke von jedem Steak in einem Yin- und Yang-Muster zusammen, um ein Medaillon zu bilden. Sichern Sie es, indem Sie außen Küchenschnur oder mit Zahnstochern binden.

2. In einem Topf bei mittlerer Hitze die Brühe köcheln lassen, bis sie auf die Hälfte reduziert ist. In einem anderen Topf die Sahne bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie um ein Viertel reduziert ist, die Sahne in die Brühe geben. In einem dritten Topf die Schalotten und den Wein köcheln lassen, bis 3 Esslöffel Wein übrig bleiben, wenn die Feststoffe gepresst werden. Weinreduktion in die beiseite gestellte Sahne geben.

3. In einer kleinen Schüssel Zitronensaft und Öl verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.

4. Schneiden Sie jede Gurkenhälfte mit einem Sparschäler oder einer Mandoline der Länge nach in lange, hauchdünne Bänder, bis Sie die Samen erreichen, drehen Sie und wiederholen Sie den Vorgang, um weitere Bänder abzuschneiden. Legen Sie die Bänder in eine Schüssel und fügen Sie die Minze hinzu.

5. Eine große beschichtete Bratpfanne leicht mit Olivenöl bestreichen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie eine Lachsabdeckung mit einem Deckel hinzu, der etwas kleiner als die Pfanne ist, und legen Sie den Deckel direkt auf den Lachs. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie, bis der Lachs undurchsichtig ist, etwa 3 Minuten. Den Lachs wenden, wieder abdecken und kochen, bis jedes Medaillon eine dicke rosa Linie in der Mitte zeigt, 2 bis 3 Minuten länger. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. In der Zwischenzeit die Sahnesauce bei schwacher Hitze aufwärmen. Alles bis auf 1 Esslöffel Zitronendressing über Gurken und Minze träufeln, um sie zu beschichten.

7. Zum Servieren Sahnesauce auf einzelne Teller verteilen. Mit Gurkenmischung belegen, je ein Lachsmedaillon auflegen (Schnur entfernen), dann die Oberseite mit dem zurückbehaltenen Dressing bestreichen und mit 2 Zitronenscheiben abschließen. Mit Minzblättern garnieren.


Joanne Weir

Joanne Weir ist eine Fernsehpersönlichkeit, mit dem James Beard Award ausgezeichnete Kochbuchautorin und -richterin, internationale Kochlehrerin und Köchin. In ihrer sehr erfolgreichen öffentlich-rechtlichen Fernsehserie „Joanne Weir’s Cooking Class“ und ihrer neuen Serie „Joanne Weir’s Cooking Confidence“ steht Joannes Liebe, Kochen zu unterrichten und Seite an Seite mit jemandem zu arbeiten, im Mittelpunkt. Derzeit schreibt Joanne ihr nächstes Buch „Joanne Weir’s Cooking Confidence“, das im Herbst 2012 bei Taunton Press erscheinen soll. Weir produziert ihre eigenen Weine namens Joanne Weir Wines, wo sie mit handwerklichen Winzern aus Kalifornien und der ganzen Welt zusammenarbeitet. Sie wurde auch zur beratenden Chefredakteurin des Fine Cooking Magazine ernannt und wird voraussichtlich Copita eröffnen, ein saisonales, nachhaltiges lokales mexikanisches Restaurant und Tequileria in Sausalito, Kalifornien, in Zusammenarbeit mit dem außergewöhnlichen Gastronom Larry Mindel im Mai 2012. Ausgezeichnet mit dem allerersten IACP Julia Child Cooking Teacher Award of Excellence, Joanne teilt eine lebenslange Erfahrung, die alles, was sie berührt, aromatisiert. Ihr erstes Buch, From Tapas to Meze (Crown, 1994), wurde für einen James Beard Award nominiert und von Julia Child als eines ihrer 12 persönlichen Favoriten aus 1000 Kochbüchern ausgewählt, die in diesem Jahr veröffentlicht wurden. Eine komplett überarbeitete Version von From Tapas to Meze (Ten Speed ​​Press, 2004) wurde mit spektakulären Food-Fotografien neu aufgelegt und gewann 2004 den Gourmand World Cookbook Award für das beste mediterrane Kochbuch. Von dort veröffentlichte sie viele Bücher, darunter von James Beard nominierte You Say Tomato (Broadway Books 1998). Ihre Talente wurden schließlich in der PBS-Serie „Weir Cooking in the Wine Country“, die vor Ort im Napa Valley gedreht wurde, zum Leben erweckt. Das Begleitbuch Weir’s More Cooking in the Wine Country (Simon & Schuster, 2001) erhielt eine Nominierung für den James Beard Award und eine Nominierung für den IACP Cookbook Award. Joannes Wahlheimat San Francisco ist die kulinarische Kulisse für „Weir Cooking in the City“, ihre 26-teilige PBS-Serie und ihr Begleitbuch (Simon & Schuster, 2004), für die sie einen James Beard Award als bestes Kochbuch im General Kategorie im Jahr 2005. Joannes neueste Kochbücher umfassen „Wine Country Cooking“ (Ten Speed ​​Press, 2008) und „Tequila: A Guide to Types, Flights, Cocktails and Bites“ (Ten Speed ​​Press, 2009). Joanne war in zahlreichen Fernsehsendungen zu sehen, darunter The Today Show, Good Morning America und Fox, um nur einige zu nennen. Sie schreibt auch für viele nationale Zeitschriften, darunter Cooking Light, Bon Appétit, Fine Cooking, Better Homes and Gardens, Food & Wine, AARP The Magazine und Sunset Magazine. Joannes Leidenschaft für die Hausmannskost wurde durch ein Erbe des Lebens in der Küche geschürt. Joannes Urgroßmutter ist eine professionelle Köchin in der vierten Generation und betrieb um die Jahrhundertwende in Boston ein Restaurant namens Pilgrim's Pantry. Diese Begeisterung für Essen wurde an ihren Großvater und ihre Mutter weitergegeben, eine professionelle Köchin und Catererin, die jahrelang mit der legendären Kochbuchautorin Charlotte Turgeon zusammenarbeitete. Joanne setzt dieselbe Tradition fort, fand jedoch erst nach ihrem Abschluss in Kunsterziehung an der University und in Massachusetts und dem Unterrichten der Bildenden Künste in Boston wieder an den Tisch. Joanne hat fünf Jahre bei Alice Waters im Chez Panisse in Berkeley, Kalifornien, gekocht und bei Madeleine Kamman in Frankreich studiert und wurde mit Auszeichnung als Meisterkoch ausgezeichnet. Ihre letztendliche Berufung liegt in ihrem Lehren, das sie durch die Vereinigten Staaten sowie in die ganze Welt geführt hat – nach Europa, Australien, Neuseeland, Asien, Großbritannien, Südamerika und Kanada. Sie verbringt mehrere Monate im Jahr damit, die Welt zu bereisen, um ihren umfangreichen Hintergrund in Bezug auf Ernährung, Ernährungstheorie und -technik, insbesondere die mediterrane Küche und die regionalen Lebensmittel der USA, zu teilen. All diese Elemente werden in ihrem nachdenklichen Unterricht sowie ihren liebenswerten Worten lebendig und Fernsehserien.

Essen, Kochen und Essen verbinden uns. Wir sind bestrebt, Ihnen das beste Kochgeschirr für Ihre kulinarische Reise zu bieten.


Joanne Weir über 'Cooking Confidence' - Rezepte

Hallo Joanne,
Entschuldigung, was ist Teil 2? Und wie viel besser kann es noch werden?
Liebe dich Mama
PS Ich drücke allen, die versuchen, diesen Kuchen zu backen, die Daumen – glaub mir, es wird wirklich, wirklich gut!

Sie bringt mich zum Lachen.

Zurück zu meiner Geschichte. Vor wahrscheinlich einem Jahr habe ich die Geschichte und das Schokoladenkuchenrezept bei AARP eingereicht. Ich habe sogar ein Foto von mir auf meiner 6. Geburtstagsfeier geschickt, wie ich den Kuchen esse und die Zuckerglasur von den Kerzen ableckt. Mit dem Magazin war alles im Griff, dachte ich. Oder war es?

"Kein Problem, tun Sie, was Sie tun müssen!" Ich sagte.

Monate vergingen und ich vergaß die Schokoladenkuchen-Geschichte völlig. Und dann Anfang Januar trudelten die Telefonate, SMS und E-Mails ein. Freunde, Familie, Studenten und Abonnenten bekamen das Magazin und liebten es, die ach so bezaubernde Geschichte zu lesen, in die ich mein Herz gesteckt hatte. Den Kuchen zu backen war etwas anderes. Sagen wir mal so. Der Schokoladenkuchen hat den Fan getroffen!

Der erste Kommentar betraf das Frosting. Scheint in der Bearbeitung zu sein, irgendwie ging es vom Zuckerguss zwischen den Ebenen und der Oberseite zu dem plus den Seiten. Ich wusste, dass das Rezept definitiv nicht genug Zuckerguss enthielt, um den ganzen Kuchen zu glasieren. Das brachte ein paar Dutzend E-Mails. Ich beschloss, den Kuchen und das Zuckerguss-Rezept zu testen, um zu sehen, ob ich den Zuckerguss dehnen könnte, damit er an den Seiten herumgeht. Auf keinen Fall! Du müsstest die Zutaten für das Frosting verdoppeln!

Und was machst du dann mit dem kochenden Wasser im ersten Absatz? Das Rezept sagt, dass "Schokolade und Butter in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze schmelzen, bis sie glatt sind." Vielleicht für einen erfahrenen Koch, der Sinn macht? Für den Kochanfänger ist das kompliziert. Ich habe hundert E-Mails dazu bekommen. Also habe ich den Kuchen nochmal getestet. Ja, immer noch perfekt!

Dann kommt später noch eine Tasse heißen Kaffee dazu. Eine Person schrieb und fragte, ob es eine Tasse gemahlener Kaffee oder heißer flüssiger Kaffee sei. Mein, oh mein! Ich hatte eine Hitzewallung!

Jemand schrieb und sagte, sie hätten den Teig in zwei 8-Zoll-Kuchenformen gelegt und als er gebacken wurde, lief er über die Seiten und kochte auf dem Boden des Ofens? Oh, das stimmt, ich habe ursprünglich DEEP Cake Pans geschrieben. Und zu denken. Das Entfernen eines kleinen Wortes kann so viel bewirken!

Einige Leute sagten, der Kuchen sei krümelig. Und ich dachte, das suchst du in einem leckeren hausgemachten Schokoladenkuchen?

Jemand schrieb und sagte: „Ich habe seit 53 Jahren keinen Kuchen mehr gebacken, aber ich habe deine Geschichte so geliebt, dass ich beschlossen habe, deinen Schokoladenkuchen für meine Tochter zu backen. Der Geschmack war köstlich, aber es war ein suppiges Durcheinander. Und mein Kuchen war viel leichter in Farbe als deines auf dem Bild." Ich habe sie gefragt, welche Schokolade sie verwendet hat. »Herseys Schokoladenstückchen«, sagte sie. Ich habe das Rezept noch einmal überprüft. Ja, ich sagte ungesüßte Schokolade. "Und mein Ofen funktioniert nicht wirklich gut. Er wird überhaupt nicht heiß!" Sie sagte. "Riiiiiiiiiiiggghhttt!" Ich sagte.

"Warum war mein Kuchenteig so flüssig?" fragten ein paar Leute. Ein weiterer Blitz und ich beschloss, den Kuchen zum dritten Mal noch einmal zu backen. Perfekt, nichts hatte sich geändert.

Jemand fragte, warum ihr Kuchen mit Luftlöchern und Tunneln gefüllt war. Das ist einfach, dachte ich, du hast es zu viel geschlagen. Wenn Sie die trockenen Zutaten hinzufügen, achten Sie darauf, dass Sie sie vorsichtig in den Teig heben, bis die trockenen Zutaten eingearbeitet sind. "Falten?" fragte er: "Ich habe Kleider gefaltet, wie faltet man Teig?"

Der Kuchen ist nicht aus der Form gekommen? Hast du die Pfanne gut gefettet und bemehlt?
Hast du mit einem Messer um die Ränder gefahren, bevor du den Kuchen umgedreht hast? Hast du es genug abkühlen lassen?

Die E-Mails haben begonnen, nachzulassen. Ich wusste nicht, dass das AARP-Magazin an 5 Millionen Abonnenten geht. Ich muss zugeben, dass ich diese E-Mails irgendwie vermisse. Ich liebte wirklich jeden, der seine Geschichte schrieb und erzählte, seine Fragen stellte. Ich habe viel gelernt, sie haben viel gelernt. Und ich hege immer noch die Hoffnung, dass ab und zu jemand in einer Zahnarztpraxis ein eselsohriges Exemplar des AARP-Magazins in die Hand nimmt und die Geschichte sieht. Sie reißen die Seite heraus, backen den Kuchen und schreiben mir eine E-Mail.

Also ein kleiner Vertrauensbeweis von mir und meiner Mutter. Ich verspreche Ihnen, der Kuchen ist altbewährt. Ich habe es geschafft, meine Mutter hat es geschafft. Wir haben es unser ganzes Leben lang gegessen. Denken Sie daran, was sie in der gestrigen E-Mail gesagt hat. Sie drückt die Daumen für alle, die versuchen, diesen Kuchen zu backen --- vertraue ihr, vertraue uns, es wird wirklich sehr gut!


Joanne Weirs Kochvertrauen

So viele von uns lieben die Idee, unter der Woche ein fabelhaftes Abendessen zuzubereiten, aber wenn es darum geht, die Pfanne auf die Flamme zu stellen, verlieren wir das Vertrauen. Habe ich die Fähigkeiten, dies durchzuziehen? Habe ich die Zeit? Die Antwort ist „ja“, wenn Sie es haben Joanne Weirs Kochvertrauen an deinen Fingerspitzen.

„Als Köchin, Lehrerin und Autorin ist Joanne Weir nie von ihrer festen und unantastbaren Überzeugung abgewichen, dass Kochen pur und einfach sein sollte und dass Zutaten rein und frisch sein sollten.“

„Joanne Weirs sprudelnde Persönlichkeit und ihr Witz kommen in jedem Rezept zur Geltung. Ihr Essen sprüht vor Geschmack, die ausgewählten Produkte sind sensibel und die Zubereitung ist einfach und macht Spaß.“

Die preisgekrönte Kochlehrerin, Autorin, Köchin und TV-Persönlichkeit Joanne Weir entmystifiziert Kochtechniken und macht 100 köstliche Hauptgerichte einfach und zugänglich. Geschrieben als begleitendes Kochbuch zu ihrer neuen öffentlichen Fernsehsendung, Joanne Weirs Kochvertrauen, dieses Buch ist für jeden Koch eine unverzichtbare Ressource für jeden Tag, da es den Geist des „Du schaffst es“ in der Küche und eine selbstbewusste, unkomplizierte Antwort auf „Was gibt es heute Abend zum Abendessen?“ anregt.


Schau das Video: Joanne Weirs Cooking Confidence 101 Spain on My Mind


Bemerkungen:

  1. Arlando

    Ich gratuliere, was für passende Worte ..., der großartige Gedanke

  2. Jaide

    Du hast nicht recht. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden diskutieren.

  3. Jutaur

    Was für eine gute Frage

  4. Nathair

    Why is absent?

  5. Daisho

    Finden Sie es falsch?



Eine Nachricht schreiben