lu.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Der teuerste Wein der Welt wurde gekrönt

Der teuerste Wein der Welt wurde gekrönt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Weinexperten sagen, der teuerste Wein der Welt ist der Richebourg Grand Cru von 1985

Wenn Sie 15.000 US-Dollar übrig hätten, würden Sie es für eine Flasche Wein ausgeben?

Der teuerste Wein der Welt wurde offiziell von Weinexperten gekürt, die das Internet durchkämmten, um die teuerste Flasche zu finden. Der Gewinner der prestigeträchtigen fermentierten Auszeichnung ist der Richebourg Grand Cru Burgundy von 1985, der 14.254 € (ca. 15.000 USD) kostet. Der Wein wurde von Henri Jayer kreiert, einem der renommiertesten Winzer der Welt, der 2006 starb.

Das Ranking, das von der britischen Website veröffentlicht wurde Weinsucher, wurde aus einem Katalog von fast 7 Millionen Weinen und 55.000 Weinhändlern weltweit erstellt. Burgunderweine waren eine der prominentesten Regionen auf der Top-50-Liste, wobei sechs der Top-10-Weine aus der Region stammten. Fast alle Winzer auf der Liste waren Franzosen, vier aus Deutschland und einer aus Kalifornien.

„Wie man in diesem Geschäft sagt, führen alle Wege nach Burgund“, sagt Jeff Zacharia, Präsident von Zachy’s Fine Wine, sagte Decanter.com. "Tatsache ist, dass einige dieser Weine in so winzigen Mengen hergestellt werden, die Preise werden diese Seltenheit widerspiegeln."


7 älteste Weine der Welt

Beim Wein gilt die Faustregel: Je älter der Jahrgang, desto besser soll der Wein schmecken. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube und das Alter eines Weines ist nicht immer ein Indikator dafür, dass der Wein tatsächlich gut sein wird. Diese Liste hebt einige der ältesten Weinflaschen hervor, von denen die meisten nicht mehr trinkbar sind. Einige der Weine auf dieser Liste sind nicht nur einige hundert Jahre alt, sondern gehören auch zu den teuersten Flaschen, die jemals versteigert wurden.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $156,450

Fotoquelle: fluxmag.com

Die Flasche Chateau Lafite Rothschild 1787, die 1985 bei Christie’s of London versteigert wurde, ist offiziell die teuerste Flasche Wein, die jemals für 156.450 US-Dollar verkauft wurde. Der Grund für den hohen Preis des Weines ist, dass die Flasche, obwohl sie kein Etikett hatte, mit den Initialen „Th.J“ geätzt war, was darauf hindeutet, dass der Wein Thomas Jefferson gehört hatte.

Michael Broadbent, zum Zeitpunkt der Auktion der Leiter der Weinabteilung von Christie, konsultierte die Glasexperten des Auktionshauses, die bestätigten, dass die Flasche und die Gravur aus dem 18. Jahrhundert stammten. Die Authentizität des Weines kann auch durch die Geschichte untermauert werden, da Jefferson zwischen 1785 und 1789 als Amerikas Minister in Frankreich diente. Jefferson war auch als Weinkenner bekannt und brachte angeblich Wein im Wert von etwa 120.000 US-Dollar mit nach Amerika in der heutigen Währung aus Frankreich.

6. Schloss Margaux

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $225,000

Fotoquelle: thedrinksbusiness.com

Diese besondere Flasche Chateau Margaux 1787 ist bekannt als die teuerste Flasche Wein, die nie verkauft wurde. 1989 schätzte der Weinhändler William Sokolin den Wein auf 500.000 US-Dollar, weil er einst Thomas Jefferson gehört hatte, aber es gab keine interessierten Käufer zu diesem Preis.

Während einer Feier zu Ehren der Besitzer des Weins, den Sokolin zu verkaufen versuchte, fiel die Flasche des Chateau Margaux 1787 zu Boden und wurde vollständig zerbrochen. Glücklicherweise ließ Sokolin den Wein für 225.000 US-Dollar versichern, die schließlich von der Versicherungsgesellschaft ausgezahlt wurden.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Ursprungsland: Republik Krim
Wert: $43,500

Fotoquelle: Wikimedia Commons

2001 wurde eine Flasche Massandra Sherry de la Frontera 1775 bei einer Sotheby’s-Auktion in London für 43.500 US-Dollar versteigert, was sie zur teuersten Flasche Sherry der Welt machte. Der Wein wurde vom Weingut Massandra in der Republik Krim hergestellt, das eine umfangreiche Sammlung wertvoller russischer und europäischer Weine beherbergt.

1922, nach der Russischen Revolution, wurde das Weingut verstaatlicht und seine Keller wurden zu einer geschützten Institution. 2015 sollen der russische Präsident Wladamir Putin und der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi aus einer Flasche Jeres de la Frontera im Wert von 90.000 Dollar getrunken haben.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Ursprungsland: Deutschland
Wert: $200,000

Fotoquelle: www.finestandrarest.com

Der Apostelwein 1727 stammt aus dem berühmten 12-Apostel-Keller im Bremer Ratskeller in Bremen, Deutschland. Der Wein stammt aus 12 Fässern Wein der Jahrgänge 1683, 1717 und 1727, deren Anzahl durch Verdunstung reduziert wurde – als nur noch ein Fass übrig war, wurde der Wein in den 1960er Jahren abgefüllt.

Die teuerste Flasche des Apostelweins 1727 im Wert von 200.000 Dollar gehört dem Graycliff Hotel in Nassau und zählt zu den seltensten Weinen der Welt. Der Wein soll aufgrund seines hohen Zuckergehalts noch trinkbar sein.

3. Tokaji aus den königlich sächsischen Kellern

Datum: c.1650 – 1690
Ursprungsland: Sachsen, Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: finestandrarest.com

Diese Flasche Tokaji, datiert zwischen 1650 – 1690, wurde 1927 bei einer Auktion in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden für einen unbekannten Betrag versteigert. Während der Auktion wurden 62 Flaschen Tokaji aus dem königlichen Keller von August II verkauft. Dieser Wein gilt als die älteste intakte Tokaji-Flasche und wurde von der Stiftung des Hauses Wettin, die das Erbe der ehemaligen sächsischen Monarchie verwaltete, als authentisch zertifiziert.

2. Straßburger Weinfass

Datum: 1472
Ursprungsland: Frankreich
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikimedia Commons

Der Weinkeller unter dem Straßburger Stadtkrankenhaus (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in Frankreich beherbergt den ältesten in Fässern gelagerten Wein der Welt. Das Fass ist mit einem Datum von 1472 versehen und der Wein im Inneren ist noch trinkbar. Der Wein wurde in seiner Geschichte nur dreimal verkostet: einmal 1576 zur Feier der Allianz zwischen Straßburg und Zürich, ein zweites Mal 1716 nach dem Brand des Krankenhauses und schließlich 1944, als Straßburg während des Zweiten Weltkriegs von General Leclerc befreit wurde.

Der Wein wurde zuletzt 2014 in ein neues Fass umgefüllt, nachdem das ursprüngliche Fass undicht geworden war. Für den Wein wurde ein neues handgefertigtes eiförmiges Fass von zwei der angesehensten Küfer Frankreichs, Xavier Gouraud und Jean-Marie Blanchard, hergestellt.

1. Speyerer Römerwein

Datum: 325 n. Chr. – 350 n. Chr.
Ursprungsland: Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikipedia

Die Speyerer Weinflasche gilt als die älteste Weinflasche der Welt und wird auf die Zeit um 325 n. Chr. – 350 n. Chr. datiert. Die Flasche wurde 1867 ausgegraben und eine von 16 in einem Sarkophag im Grab eines römischen Adligen und seiner Frau gefunden – die Flasche war die einzige noch intakte. Die Flüssigkeit, die kein Alkohol mehr ist, hat wahrscheinlich so lange überlebt, weil die Flasche mit Wachs versiegelt und Olivenöl in die Flasche gegossen wurde, um den Wein zu konservieren.

Seit seiner Entdeckung haben Experten darüber diskutiert, ob der Wein geöffnet und analysiert werden sollte oder nicht. Die Flasche bleibt vorerst ungeöffnet als Teil der Sammlung des Historischen Museums Pfalz in der deutschen Stadt Speyer.


7 älteste Weine der Welt

Beim Wein gilt die Faustregel: Je älter der Jahrgang, desto besser soll der Wein schmecken. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube und das Alter eines Weines ist nicht immer ein Indikator dafür, dass der Wein tatsächlich gut sein wird. Diese Liste hebt einige der ältesten Weinflaschen hervor, von denen die meisten nicht mehr trinkbar sind. Einige der Weine auf dieser Liste sind nicht nur einige hundert Jahre alt, sondern gehören auch zu den teuersten Flaschen, die jemals versteigert wurden.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $156,450

Fotoquelle: fluxmag.com

Die Flasche Chateau Lafite Rothschild 1787, die 1985 bei Christie’s of London versteigert wurde, ist offiziell die teuerste Flasche Wein, die jemals für 156.450 US-Dollar verkauft wurde. Der Grund für den hohen Preis des Weines ist, dass die Flasche, obwohl sie kein Etikett hatte, mit den Initialen „Th.J“ geätzt war, was darauf hindeutet, dass der Wein Thomas Jefferson gehört hatte.

Michael Broadbent, zum Zeitpunkt der Auktion der Leiter der Weinabteilung von Christie, konsultierte die Glasexperten des Auktionshauses, die bestätigten, dass die Flasche und die Gravur aus dem 18. Jahrhundert stammten. Die Authentizität des Weines kann auch durch die Geschichte bestätigt werden, da Jefferson zwischen 1785 und 1789 als Amerikas Minister in Frankreich diente. Jefferson war auch als Weinkenner bekannt und brachte angeblich Wein im Wert von etwa 120.000 US-Dollar mit nach Amerika in der heutigen Währung aus Frankreich.

6. Schloss Margaux

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $225,000

Fotoquelle: thedrinksbusiness.com

Diese besondere Flasche Chateau Margaux 1787 ist bekannt als die teuerste Flasche Wein, die nie verkauft wurde. 1989 schätzte der Weinhändler William Sokolin den Wein auf 500.000 US-Dollar, weil er angeblich Thomas Jefferson gehörte, aber es gab keine interessierten Käufer zu diesem Preis.

Während einer Feier zu Ehren der Besitzer des Weins, den Sokolin zu verkaufen versuchte, fiel die Flasche des Chateau Margaux 1787 zu Boden und wurde vollständig zerbrochen. Glücklicherweise ließ Sokolin den Wein für 225.000 US-Dollar versichern, die schließlich von der Versicherungsgesellschaft ausgezahlt wurden.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Ursprungsland: Republik Krim
Wert: $43,500

Fotoquelle: Wikimedia Commons

2001 wurde eine Flasche des Massandra Sherry de la Frontera 1775 bei einer Sotheby’s-Auktion in London für 43.500 US-Dollar versteigert und ist damit die teuerste Flasche Sherry der Welt. Der Wein wurde vom Weingut Massandra in der Republik Krim hergestellt, das eine umfangreiche Sammlung wertvoller russischer und europäischer Weine beherbergt.

1922, nach der Russischen Revolution, wurde das Weingut verstaatlicht und seine Keller wurden zu einer geschützten Institution. 2015 tranken der russische Präsident Wladamir Putin und der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi angeblich aus einer Flasche Jeres de la Frontera im Wert von 90.000 Dollar.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Ursprungsland: Deutschland
Wert: $200,000

Fotoquelle: www.finestandrarest.com

Der Apostelwein 1727 stammt aus dem berühmten 12-Apostel-Keller im Bremer Ratskeller in Bremen, Deutschland. Der Wein stammt aus 12 Fässern Wein der Jahrgänge 1683, 1717 und 1727, deren Anzahl durch Verdunstung reduziert wurde – als nur noch ein Fass übrig war, wurde der Wein in den 1960er Jahren abgefüllt.

Die teuerste Flasche des Apostelweins 1727 im Wert von 200.000 Dollar gehört dem Graycliff Hotel in Nassau und zählt zu den seltensten Weinen der Welt. Der Wein soll wegen seines hohen Zuckergehalts noch trinkbar sein.

3. Tokaji aus den königlich sächsischen Kellern

Datum: c.1650 – 1690
Ursprungsland: Sachsen, Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: finestandrarest.com

Diese Flasche Tokaji, datiert zwischen 1650 – 1690, wurde 1927 bei einer Auktion in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden für einen unbekannten Betrag versteigert. Während der Auktion wurden 62 Flaschen Tokaji aus dem königlichen Keller von August II. verkauft. Dieser Wein gilt als die älteste intakte Tokaji-Flasche und wurde von der Stiftung des Hauses Wettin, die das Erbe der ehemaligen sächsischen Monarchie verwaltete, als authentisch zertifiziert.

2. Straßburger Weinfass

Datum: 1472
Ursprungsland: Frankreich
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikimedia Commons

Der Weinkeller unter dem Straßburger Stadtkrankenhaus (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in Frankreich beherbergt den ältesten in Fässern gelagerten Wein der Welt. Das Fass ist mit einem Datum von 1472 versehen und der Wein im Inneren ist noch trinkbar. Der Wein wurde in seiner Geschichte nur dreimal verkostet: einmal 1576 zur Feier der Allianz zwischen Straßburg und Zürich, ein zweites Mal 1716 nach dem Brand des Krankenhauses und schließlich 1944, als Straßburg im Zweiten Weltkrieg von General Leclerc befreit wurde.

Der Wein wurde zuletzt 2014 in ein neues Fass umgefüllt, nachdem das ursprüngliche Fass undicht geworden war. Für den Wein wurde ein neues handgefertigtes eiförmiges Fass von zwei der angesehensten französischen Küfer Xavier Gouraud und Jean-Marie Blanchard hergestellt.

1. Speyerer Römerwein

Datum: 325 n. Chr. – 350 n. Chr.
Ursprungsland: Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikipedia

Die Speyerer Weinflasche gilt als die älteste Weinflasche der Welt und wird auf die Zeit um 325 n. Chr. – 350 n. Chr. datiert. Die Flasche wurde 1867 ausgegraben und eine von 16 in einem Sarkophag im Grab eines römischen Adligen und seiner Frau gefunden – die Flasche war die einzige noch intakte. Die Flüssigkeit, die kein Alkohol mehr ist, hat wahrscheinlich so lange überlebt, weil die Flasche mit Wachs versiegelt und Olivenöl in die Flasche gegossen wurde, um den Wein zu konservieren.

Seit seiner Entdeckung haben Experten darüber diskutiert, ob der Wein geöffnet und analysiert werden sollte oder nicht. Die Flasche bleibt vorerst ungeöffnet als Teil der Sammlung des Historischen Museums Pfalz in der deutschen Stadt Speyer.


7 älteste Weine der Welt

Beim Wein gilt die Faustregel: Je älter der Jahrgang, desto besser soll der Wein schmecken. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube und das Alter eines Weines ist nicht immer ein Indikator dafür, dass der Wein tatsächlich gut sein wird. Diese Liste hebt einige der ältesten Weinflaschen hervor, von denen die meisten nicht mehr trinkbar sind. Einige der Weine auf dieser Liste sind nicht nur einige hundert Jahre alt, sondern gehören auch zu den teuersten Flaschen, die jemals versteigert wurden.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $156,450

Fotoquelle: fluxmag.com

Die Flasche Chateau Lafite Rothschild 1787, die 1985 bei Christie’s of London versteigert wurde, ist offiziell die teuerste Flasche Wein, die jemals für 156.450 USD verkauft wurde. Der Grund für den hohen Preis des Weines ist, dass die Flasche, obwohl sie kein Etikett hatte, mit den Initialen „Th.J“ geätzt war, was darauf hindeutet, dass der Wein Thomas Jefferson gehört hatte.

Michael Broadbent, zum Zeitpunkt der Auktion der Leiter der Weinabteilung von Christie, konsultierte die Glasexperten des Auktionshauses, die bestätigten, dass die Flasche und die Gravur aus dem 18. Jahrhundert stammten. Die Authentizität des Weines kann auch durch die Geschichte bestätigt werden, da Jefferson zwischen 1785 und 1789 als Amerikas Minister in Frankreich diente. Jefferson war auch als Weinkenner bekannt und brachte angeblich Wein im Wert von etwa 120.000 US-Dollar mit nach Amerika in der heutigen Währung aus Frankreich.

6. Schloss Margaux

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $225,000

Fotoquelle: thedrinksbusiness.com

Diese besondere Flasche Chateau Margaux 1787 ist bekannt als die teuerste Flasche Wein, die nie verkauft wurde. 1989 schätzte der Weinhändler William Sokolin den Wein auf 500.000 US-Dollar, weil er angeblich Thomas Jefferson gehörte, aber es gab keine interessierten Käufer zu diesem Preis.

Während einer Feier zu Ehren der Besitzer des Weins, den Sokolin zu verkaufen versuchte, fiel die Flasche des Chateau Margaux 1787 zu Boden und wurde vollständig zerbrochen. Glücklicherweise ließ Sokolin den Wein für 225.000 US-Dollar versichern, die schließlich von der Versicherungsgesellschaft ausgezahlt wurden.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Ursprungsland: Republik Krim
Wert: $43,500

Fotoquelle: Wikimedia Commons

2001 wurde eine Flasche Massandra Sherry de la Frontera 1775 bei einer Sotheby’s-Auktion in London für 43.500 US-Dollar versteigert, was sie zur teuersten Flasche Sherry der Welt machte. Der Wein wurde vom Weingut Massandra in der Republik Krim hergestellt, das eine umfangreiche Sammlung wertvoller russischer und europäischer Weine beherbergt.

1922, nach der Russischen Revolution, wurde das Weingut verstaatlicht und seine Keller wurden zu einer geschützten Institution. 2015 tranken der russische Präsident Wladamir Putin und der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi angeblich aus einer Flasche Jeres de la Frontera im Wert von 90.000 Dollar.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Ursprungsland: Deutschland
Wert: $200,000

Fotoquelle: www.finestandrarest.com

Der Apostelwein 1727 stammt aus dem berühmten 12-Apostel-Keller im Bremer Ratskeller in Bremen, Deutschland. Der Wein stammt aus 12 Fässern Wein der Jahrgänge 1683, 1717 und 1727, deren Anzahl durch Verdunstung reduziert wurde – als nur noch ein Fass übrig war, wurde der Wein in den 1960er Jahren abgefüllt.

Die teuerste Flasche des Apostelweins 1727 im Wert von 200.000 Dollar gehört dem Graycliff Hotel in Nassau und zählt zu den seltensten Weinen der Welt. Der Wein soll wegen seines hohen Zuckergehalts noch trinkbar sein.

3. Tokaji aus den königlich sächsischen Kellern

Datum: c.1650 – 1690
Ursprungsland: Sachsen, Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: finestandrarest.com

Diese Flasche Tokaji, datiert zwischen 1650 – 1690, wurde 1927 bei einer Auktion in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden für einen unbekannten Betrag versteigert. Während der Auktion wurden 62 Flaschen Tokaji aus dem königlichen Keller von August II verkauft. Dieser Wein gilt als die älteste intakte Tokaji-Flasche und wurde von der Stiftung des Hauses Wettin, die das Erbe der ehemaligen sächsischen Monarchie verwaltete, als authentisch zertifiziert.

2. Straßburger Weinfass

Datum: 1472
Ursprungsland: Frankreich
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikimedia Commons

Der Weinkeller unter dem Straßburger Stadtkrankenhaus (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in Frankreich beherbergt den ältesten in Fässern gelagerten Wein der Welt. Das Fass ist mit einem Datum von 1472 versehen und der Wein im Inneren ist noch trinkbar. Der Wein wurde in seiner Geschichte nur dreimal verkostet: einmal 1576 zur Feier der Allianz zwischen Straßburg und Zürich, ein zweites Mal 1716 nach dem Brand des Krankenhauses und schließlich 1944, als Straßburg während des Zweiten Weltkriegs von General Leclerc befreit wurde.

Der Wein wurde zuletzt 2014 in ein neues Fass umgefüllt, nachdem das ursprüngliche Fass undicht geworden war. Für den Wein wurde ein neues handgefertigtes eiförmiges Fass von zwei der angesehensten französischen Küfer Xavier Gouraud und Jean-Marie Blanchard hergestellt.

1. Speyerer Römerwein

Datum: 325 n. Chr. – 350 n. Chr.
Ursprungsland: Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikipedia

Die Speyerer Weinflasche gilt als die älteste Weinflasche der Welt und wird auf die Zeit um 325 n. Chr. – 350 n. Chr. datiert. Die Flasche wurde 1867 ausgegraben und eine von 16 in einem Sarkophag im Grab eines römischen Adligen und seiner Frau gefunden – die Flasche war die einzige noch intakte. Die Flüssigkeit, die kein Alkohol mehr ist, hat wahrscheinlich so lange überlebt, weil die Flasche mit Wachs versiegelt und Olivenöl in die Flasche gegossen wurde, um den Wein zu konservieren.

Seit seiner Entdeckung haben Experten darüber diskutiert, ob der Wein geöffnet und analysiert werden sollte oder nicht. Die Flasche bleibt vorerst ungeöffnet als Teil der Sammlung des Historischen Museums Pfalz in der deutschen Stadt Speyer.


7 älteste Weine der Welt

Beim Wein gilt die Faustregel: Je älter der Jahrgang, desto besser soll der Wein schmecken. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube und das Alter eines Weines ist nicht immer ein Indikator dafür, dass der Wein tatsächlich gut sein wird. Diese Liste hebt einige der ältesten Weinflaschen hervor, von denen die meisten nicht mehr trinkbar sind. Einige der Weine auf dieser Liste sind nicht nur einige hundert Jahre alt, sondern gehören auch zu den teuersten Flaschen, die jemals versteigert wurden.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $156,450

Fotoquelle: fluxmag.com

Die Flasche Chateau Lafite Rothschild 1787, die 1985 bei Christie’s of London versteigert wurde, ist offiziell die teuerste Flasche Wein, die jemals für 156.450 USD verkauft wurde. Der Grund für den hohen Preis des Weines ist, dass die Flasche, obwohl sie kein Etikett hatte, mit den Initialen „Th.J“ geätzt war, was darauf hindeutet, dass der Wein Thomas Jefferson gehört hatte.

Michael Broadbent, zum Zeitpunkt der Auktion der Leiter der Weinabteilung von Christie, konsultierte die Glasexperten des Auktionshauses, die bestätigten, dass die Flasche und die Gravur aus dem 18. Jahrhundert stammten. Die Authentizität des Weines kann auch durch die Geschichte bestätigt werden, da Jefferson zwischen 1785 und 1789 als Amerikas Minister in Frankreich diente. Jefferson war auch als Weinkenner bekannt und brachte angeblich Wein im Wert von etwa 120.000 US-Dollar mit nach Amerika in der heutigen Währung aus Frankreich.

6. Schloss Margaux

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $225,000

Fotoquelle: thedrinksbusiness.com

Diese besondere Flasche Chateau Margaux 1787 ist bekannt als die teuerste Flasche Wein, die nie verkauft wurde. 1989 schätzte der Weinhändler William Sokolin den Wein auf 500.000 US-Dollar, weil er angeblich Thomas Jefferson gehörte, aber es gab keine interessierten Käufer zu diesem Preis.

Während einer Feier zu Ehren der Besitzer des Weins, den Sokolin zu verkaufen versuchte, fiel die Flasche des Chateau Margaux 1787 zu Boden und wurde vollständig zerbrochen. Glücklicherweise ließ Sokolin den Wein für 225.000 US-Dollar versichern, die schließlich von der Versicherungsgesellschaft ausgezahlt wurden.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Ursprungsland: Republik Krim
Wert: $43,500

Fotoquelle: Wikimedia Commons

2001 wurde eine Flasche Massandra Sherry de la Frontera 1775 bei einer Sotheby’s-Auktion in London für 43.500 US-Dollar versteigert, was sie zur teuersten Flasche Sherry der Welt machte. Der Wein wurde vom Weingut Massandra in der Republik Krim hergestellt, das eine umfangreiche Sammlung wertvoller russischer und europäischer Weine beherbergt.

1922, nach der Russischen Revolution, wurde das Weingut verstaatlicht und seine Keller wurden zu einer geschützten Institution. 2015 tranken der russische Präsident Wladamir Putin und der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi angeblich aus einer Flasche Jeres de la Frontera im Wert von 90.000 Dollar.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Ursprungsland: Deutschland
Wert: $200,000

Fotoquelle: www.finestandrarest.com

Der Apostelwein 1727 stammt aus dem berühmten 12-Apostel-Keller im Bremer Ratskeller in Bremen, Deutschland. Der Wein stammt aus 12 Fässern Wein der Jahrgänge 1683, 1717 und 1727, deren Anzahl durch Verdunstung reduziert wurde – als nur noch ein Fass übrig war, wurde der Wein in den 1960er Jahren abgefüllt.

Die teuerste Flasche des Apostelweins 1727 im Wert von 200.000 Dollar gehört dem Graycliff Hotel in Nassau und zählt zu den seltensten Weinen der Welt. Der Wein soll wegen seines hohen Zuckergehalts noch trinkbar sein.

3. Tokaji aus den königlich sächsischen Kellern

Datum: c.1650 – 1690
Ursprungsland: Sachsen, Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: finestandrarest.com

Diese Flasche Tokaji, datiert zwischen 1650 – 1690, wurde 1927 bei einer Auktion in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden für einen unbekannten Betrag versteigert. Während der Auktion wurden 62 Flaschen Tokaji aus dem königlichen Keller von August II verkauft. Dieser Wein gilt als die älteste intakte Tokaji-Flasche und wurde von der Stiftung des Hauses Wettin, die das Erbe der ehemaligen sächsischen Monarchie verwaltete, als authentisch zertifiziert.

2. Straßburger Weinfass

Datum: 1472
Ursprungsland: Frankreich
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikimedia Commons

Der Weinkeller unter dem Straßburger Stadtkrankenhaus (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in Frankreich beherbergt den ältesten in Fässern gelagerten Wein der Welt. Das Fass ist mit einem Datum von 1472 versehen und der Wein im Inneren ist noch trinkbar. Der Wein wurde in seiner Geschichte nur dreimal verkostet: einmal 1576 zur Feier der Allianz zwischen Straßburg und Zürich, ein zweites Mal 1716 nach dem Brand des Krankenhauses und schließlich 1944, als Straßburg im Zweiten Weltkrieg von General Leclerc befreit wurde.

Der Wein wurde zuletzt 2014 in ein neues Fass umgefüllt, nachdem das ursprüngliche Fass undicht geworden war. Für den Wein wurde ein neues handgefertigtes eiförmiges Fass von zwei der angesehensten französischen Küfer Xavier Gouraud und Jean-Marie Blanchard hergestellt.

1. Speyerer Römerwein

Datum: 325 n. Chr. – 350 n. Chr.
Ursprungsland: Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikipedia

Die Speyerer Weinflasche gilt als die älteste Weinflasche der Welt und wird auf die Zeit um 325 n. Chr. – 350 n. Chr. datiert. Die Flasche wurde 1867 ausgegraben und eine von 16 in einem Sarkophag im Grab eines römischen Adligen und seiner Frau gefunden – die Flasche war die einzige noch intakte. Die Flüssigkeit, die kein Alkohol mehr ist, hat wahrscheinlich so lange überlebt, weil die Flasche mit Wachs versiegelt und Olivenöl in die Flasche gegossen wurde, um den Wein zu konservieren.

Seit seiner Entdeckung haben Experten darüber diskutiert, ob der Wein geöffnet und analysiert werden sollte oder nicht. Die Flasche bleibt vorerst ungeöffnet als Teil der Sammlung des Historischen Museums Pfalz in der deutschen Stadt Speyer.


7 älteste Weine der Welt

Beim Wein gilt die Faustregel: Je älter der Jahrgang, desto besser soll der Wein schmecken. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube und das Alter eines Weines ist nicht immer ein Indikator dafür, dass der Wein tatsächlich gut sein wird. Diese Liste hebt einige der ältesten Weinflaschen hervor, von denen die meisten nicht mehr trinkbar sind. Einige der Weine auf dieser Liste sind nicht nur einige hundert Jahre alt, sondern gehören auch zu den teuersten Flaschen, die jemals versteigert wurden.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $156,450

Fotoquelle: fluxmag.com

Die Flasche Chateau Lafite Rothschild 1787, die 1985 bei Christie’s of London versteigert wurde, ist offiziell die teuerste Flasche Wein, die jemals für 156.450 US-Dollar verkauft wurde. Der Grund für den hohen Preis des Weines ist, dass die Flasche, obwohl sie kein Etikett hatte, mit den Initialen „Th.J“ geätzt war, was darauf hindeutet, dass der Wein Thomas Jefferson gehört hatte.

Michael Broadbent, zum Zeitpunkt der Auktion der Leiter der Weinabteilung von Christie, konsultierte die Glasexperten des Auktionshauses, die bestätigten, dass die Flasche und die Gravur aus dem 18. Jahrhundert stammten. Die Authentizität des Weines kann auch durch die Geschichte untermauert werden, da Jefferson zwischen 1785 und 1789 als Amerikas Minister in Frankreich diente. Jefferson war auch als Weinkenner bekannt und brachte angeblich Wein im Wert von etwa 120.000 US-Dollar mit nach Amerika in der heutigen Währung aus Frankreich.

6. Schloss Margaux

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $225,000

Fotoquelle: thedrinksbusiness.com

Diese besondere Flasche Chateau Margaux 1787 ist bekannt als die teuerste Flasche Wein, die nie verkauft wurde. 1989 schätzte der Weinhändler William Sokolin den Wein auf 500.000 US-Dollar, weil er angeblich Thomas Jefferson gehörte, aber es gab keine interessierten Käufer zu diesem Preis.

Während einer Feier zu Ehren der Besitzer des Weins, den Sokolin zu verkaufen versuchte, fiel die Flasche des Chateau Margaux 1787 zu Boden und wurde vollständig zerbrochen. Glücklicherweise ließ Sokolin den Wein für 225.000 US-Dollar versichern, die schließlich von der Versicherungsgesellschaft ausgezahlt wurden.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Ursprungsland: Republik Krim
Wert: $43,500

Fotoquelle: Wikimedia Commons

2001 wurde eine Flasche des Massandra Sherry de la Frontera 1775 bei einer Sotheby’s-Auktion in London für 43.500 US-Dollar versteigert und ist damit die teuerste Flasche Sherry der Welt. Der Wein wurde vom Weingut Massandra in der Republik Krim hergestellt, das eine umfangreiche Sammlung wertvoller russischer und europäischer Weine beherbergt.

1922, nach der Russischen Revolution, wurde das Weingut verstaatlicht und seine Keller wurden zu einer geschützten Institution. 2015 sollen der russische Präsident Wladamir Putin und der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi aus einer Flasche Jeres de la Frontera im Wert von 90.000 Dollar getrunken haben.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Ursprungsland: Deutschland
Wert: $200,000

Fotoquelle: www.finestandrarest.com

Der Apostelwein 1727 stammt aus dem berühmten 12-Apostel-Keller im Bremer Ratskeller in Bremen, Deutschland. Der Wein stammt aus 12 Fässern Wein der Jahrgänge 1683, 1717 und 1727, deren Anzahl durch Verdunstung reduziert wurde – als nur noch ein Fass übrig war, wurde der Wein in den 1960er Jahren abgefüllt.

Die teuerste Flasche des Apostelweins 1727 im Wert von 200.000 Dollar gehört dem Graycliff Hotel in Nassau und zählt zu den seltensten Weinen der Welt. Der Wein soll aufgrund seines hohen Zuckergehalts noch trinkbar sein.

3. Tokaji aus den königlich sächsischen Kellern

Datum: c.1650 – 1690
Ursprungsland: Sachsen, Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: finestandrarest.com

Diese Flasche Tokaji, datiert zwischen 1650 – 1690, wurde 1927 bei einer Auktion in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden für einen unbekannten Betrag versteigert. Während der Auktion wurden 62 Flaschen Tokaji aus dem königlichen Keller von August II verkauft. Dieser Wein gilt als die älteste intakte Tokaji-Flasche und wurde von der Stiftung des Hauses Wettin, die das Erbe der ehemaligen sächsischen Monarchie verwaltete, als authentisch zertifiziert.

2. Straßburger Weinfass

Datum: 1472
Ursprungsland: Frankreich
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikimedia Commons

Der Weinkeller unter dem Straßburger Stadtkrankenhaus (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in Frankreich beherbergt den ältesten in Fässern gelagerten Wein der Welt. Das Fass ist mit einem Datum von 1472 versehen und der Wein im Inneren ist noch trinkbar. Der Wein wurde in seiner Geschichte nur dreimal verkostet: einmal 1576 zur Feier der Allianz zwischen Straßburg und Zürich, ein zweites Mal 1716 nach dem Brand des Krankenhauses und schließlich 1944, als Straßburg während des Zweiten Weltkriegs von General Leclerc befreit wurde.

Der Wein wurde zuletzt 2014 in ein neues Fass umgefüllt, nachdem das ursprüngliche Fass undicht geworden war. Für den Wein wurde ein neues handgefertigtes eiförmiges Fass von zwei der angesehensten französischen Küfer Xavier Gouraud und Jean-Marie Blanchard hergestellt.

1. Speyerer Römerwein

Datum: 325 n. Chr. – 350 n. Chr.
Ursprungsland: Deutschland
Wert: N / A

Fotoquelle: Wikipedia

Die Speyerer Weinflasche gilt als die älteste Weinflasche der Welt und wird auf die Zeit um 325 n. Chr. – 350 n. Chr. datiert. Die Flasche wurde 1867 ausgegraben und eine von 16 in einem Sarkophag im Grab eines römischen Adligen und seiner Frau gefunden – die Flasche war die einzige noch intakte. Die Flüssigkeit, die kein Alkohol mehr ist, hat wahrscheinlich so lange überlebt, weil die Flasche mit Wachs versiegelt und Olivenöl in die Flasche gegossen wurde, um den Wein zu konservieren.

Seit seiner Entdeckung haben Experten darüber diskutiert, ob der Wein geöffnet und analysiert werden sollte oder nicht. Die Flasche bleibt vorerst ungeöffnet als Teil der Sammlung des Historischen Museums Pfalz in der deutschen Stadt Speyer.


7 älteste Weine der Welt

Beim Wein gilt die Faustregel: Je älter der Jahrgang, desto besser soll der Wein schmecken. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube und das Alter eines Weines ist nicht immer ein Indikator dafür, dass der Wein tatsächlich gut sein wird. Diese Liste hebt einige der ältesten Weinflaschen hervor, von denen die meisten nicht mehr trinkbar sind. Einige der Weine auf dieser Liste sind nicht nur einige hundert Jahre alt, sondern gehören auch zu den teuersten Flaschen, die jemals versteigert wurden.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Ursprungsland: Frankreich
Wert: $156,450

Fotoquelle: fluxmag.com

The bottle of Chateau Lafite Rothschild 1787 that was auctioned at Christie’s of London in 1985, is officially the most expensive bottle of wine ever sold at $156,450. The reason for the wine’s high price tag is that despite having no label, the bottle was etched with the initials “Th.J”, suggesting that the wine had belonged to Thomas Jefferson.

Michael Broadbent, the head of Christie’s wine department at the time of the auction, consulted with the auction house’s glass experts, who confirmed that the bottle and the engraving dated back to the 18th century. Also, the wine’s authenticity can be backed up by history as Jefferson served as America’s Minister to France between 1785 – 1789. Jefferson was also known to be a wine connoisseur and reportedly brought back with him to America about $120,000 worth of wine in today’s currency from France.

6. Chateau Margaux

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $225,000

photo source: thedrinksbusiness.com

This particular bottle of Chateau Margaux 1787 is known for being the most expensive bottle of wine that was never actually sold. In 1989, wine merchant William Sokolin valued the wine at $500,000 because it was believed to have once belonged to Thomas Jefferson, but there were no interested buyers at that price.

During a party honoring the owners of the wine that Sokolin was trying to sell, the bottle of Chateau Margaux 1787 fell to the ground and was completely broken. Fortunately, Sokolin had the wine insured for $225,000 which was eventually paid out by the insurance company.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Country of Origin: Republik Krim
Value: $43,500

photo source: Wikimedia Commons

In 2001, a bottle of the Massandra Sherry de la Frontera 1775 was sold at a Sotheby’s auction for $43,500 in London, making it the most expensive bottle of Sherry in the world. The wine was produced by the Massandra Winery, located in the Republic of Crimea, which is home to an extensive collection of valuable Russian and European wines.

In 1922, after the Russian Revolution, the winery was nationalized and its cellars became a protected institution. In 2015, Russian President, Vladamir Putin, and former Italian Prime Minister, Silvio Berlusconi, allegedly drank from a bottle of Jeres de la Frontera worth $90,000.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Country of Origin: Deutschland
Value: $200,000

photo source: www.finestandrarest.com

The Apostelwein 1727 comes from the famous 12 Apostles’ cellar in the Bremer Ratskeller located in Bremen, Germany. The wine comes from 12 barrels of wines in vintages of 1683, 1717, and 1727, which were reduced in number due to evaporation – when there was only one barrel left, the wine was bottled in the 1960s.

The most expensive bottle of the Apostelwein 1727, valued at $200,000, belongs to the Graycliff hotel in Nassau and is one of the most rare wines in the world. The wine is supposedly still drinkable due to its high sugar content.

3. Tokaji from the Royal Saxon Cellars

Datum: c.1650 – 1690
Country of Origin: Saxon, Germany
Value: N / A

photo source: finestandrarest.com

This bottle of Tokaji, dated between 1650 – 1690, was sold for an undisclosed amount in a 1927 auction that took place in the Saxon capital Dresden. During the auction, 62 bottles of Tokaji from the Royal cellar of Augustus II were sold. This wine is believed to be the oldest intact Tokaji bottle and was certified as authentic by the Foundation of the House of Wettin, which administrated the heritage of the former Saxon monarchy.

2. Strasbourg Wine Barrel

Datum: 1472
Country of Origin: Frankreich
Value: N / A

photo source: Wikimedia Commons

The wine cellar under the Strasbourg city hospital (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in France is home to the oldest barrel-stored wine in the world. The barrel is marked with a date of 1472 and the wine inside is still drinkable. The wine has been tasted only three times in its history: once in 1576 to celebrate the alliance between Strasbourg and Zurich a second time in 1716 after the hospital burned down and finally in 1944 when Strasbourg was liberated by General Leclerc during World War II.

The wine was most recently transferred to a new barrel in 2014 after its original barrel started leaking. A new handmade egg-shaped barrel was made for the wine by two of France’s most-respected coopers Xavier Gouraud and Jean-Marie Blanchard.

1. Speyer Wine Bottle (Römerwein)

Datum: 325 AD – 350 AD
Country of Origin: Deutschland
Value: N / A

photo source: Wikipedia

The Speyer wine bottle is believed to be the oldest bottle of wine in the world and is dated to around 325 AD – 350 AD. The bottle was unearthed in 1867 and one of 16 found in a sarcophagus in the grave of a Roman nobleman and his wife – the bottle was the only one still intact. The liquid, which is no longer alcohol, has most likely survived this long because the bottle was sealed with wax and olive oil was poured into the bottle to preserve the wine.

Since its discovery, experts have debated on whether or not the wine should be opened and analyzed. For now, the bottle remains unopened as part of the Pfalz Historical Museum collection in the German City of Speyer.


7 Oldest Wines in the World

When it comes to wine, the rule of thumb is the older the vintage, the better the wine is supposed to taste. However, this is a widespread misconception and a wine’s age is not always an indicator that the wine will actually be good. This list highlights some of the oldest bottles of wine in existence, most of which are no longer drinkable. Several of the wines on this list are not only a few hundred years old, but are also some of the most expensive bottles to ever be sold at auction.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $156,450

photo source: fluxmag.com

The bottle of Chateau Lafite Rothschild 1787 that was auctioned at Christie’s of London in 1985, is officially the most expensive bottle of wine ever sold at $156,450. The reason for the wine’s high price tag is that despite having no label, the bottle was etched with the initials “Th.J”, suggesting that the wine had belonged to Thomas Jefferson.

Michael Broadbent, the head of Christie’s wine department at the time of the auction, consulted with the auction house’s glass experts, who confirmed that the bottle and the engraving dated back to the 18th century. Also, the wine’s authenticity can be backed up by history as Jefferson served as America’s Minister to France between 1785 – 1789. Jefferson was also known to be a wine connoisseur and reportedly brought back with him to America about $120,000 worth of wine in today’s currency from France.

6. Chateau Margaux

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $225,000

photo source: thedrinksbusiness.com

This particular bottle of Chateau Margaux 1787 is known for being the most expensive bottle of wine that was never actually sold. In 1989, wine merchant William Sokolin valued the wine at $500,000 because it was believed to have once belonged to Thomas Jefferson, but there were no interested buyers at that price.

During a party honoring the owners of the wine that Sokolin was trying to sell, the bottle of Chateau Margaux 1787 fell to the ground and was completely broken. Fortunately, Sokolin had the wine insured for $225,000 which was eventually paid out by the insurance company.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Country of Origin: Republik Krim
Value: $43,500

photo source: Wikimedia Commons

In 2001, a bottle of the Massandra Sherry de la Frontera 1775 was sold at a Sotheby’s auction for $43,500 in London, making it the most expensive bottle of Sherry in the world. The wine was produced by the Massandra Winery, located in the Republic of Crimea, which is home to an extensive collection of valuable Russian and European wines.

In 1922, after the Russian Revolution, the winery was nationalized and its cellars became a protected institution. In 2015, Russian President, Vladamir Putin, and former Italian Prime Minister, Silvio Berlusconi, allegedly drank from a bottle of Jeres de la Frontera worth $90,000.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Country of Origin: Deutschland
Value: $200,000

photo source: www.finestandrarest.com

The Apostelwein 1727 comes from the famous 12 Apostles’ cellar in the Bremer Ratskeller located in Bremen, Germany. The wine comes from 12 barrels of wines in vintages of 1683, 1717, and 1727, which were reduced in number due to evaporation – when there was only one barrel left, the wine was bottled in the 1960s.

The most expensive bottle of the Apostelwein 1727, valued at $200,000, belongs to the Graycliff hotel in Nassau and is one of the most rare wines in the world. The wine is supposedly still drinkable due to its high sugar content.

3. Tokaji from the Royal Saxon Cellars

Datum: c.1650 – 1690
Country of Origin: Saxon, Germany
Value: N / A

photo source: finestandrarest.com

This bottle of Tokaji, dated between 1650 – 1690, was sold for an undisclosed amount in a 1927 auction that took place in the Saxon capital Dresden. During the auction, 62 bottles of Tokaji from the Royal cellar of Augustus II were sold. This wine is believed to be the oldest intact Tokaji bottle and was certified as authentic by the Foundation of the House of Wettin, which administrated the heritage of the former Saxon monarchy.

2. Strasbourg Wine Barrel

Datum: 1472
Country of Origin: Frankreich
Value: N / A

photo source: Wikimedia Commons

The wine cellar under the Strasbourg city hospital (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in France is home to the oldest barrel-stored wine in the world. The barrel is marked with a date of 1472 and the wine inside is still drinkable. The wine has been tasted only three times in its history: once in 1576 to celebrate the alliance between Strasbourg and Zurich a second time in 1716 after the hospital burned down and finally in 1944 when Strasbourg was liberated by General Leclerc during World War II.

The wine was most recently transferred to a new barrel in 2014 after its original barrel started leaking. A new handmade egg-shaped barrel was made for the wine by two of France’s most-respected coopers Xavier Gouraud and Jean-Marie Blanchard.

1. Speyer Wine Bottle (Römerwein)

Datum: 325 AD – 350 AD
Country of Origin: Deutschland
Value: N / A

photo source: Wikipedia

The Speyer wine bottle is believed to be the oldest bottle of wine in the world and is dated to around 325 AD – 350 AD. The bottle was unearthed in 1867 and one of 16 found in a sarcophagus in the grave of a Roman nobleman and his wife – the bottle was the only one still intact. The liquid, which is no longer alcohol, has most likely survived this long because the bottle was sealed with wax and olive oil was poured into the bottle to preserve the wine.

Since its discovery, experts have debated on whether or not the wine should be opened and analyzed. For now, the bottle remains unopened as part of the Pfalz Historical Museum collection in the German City of Speyer.


7 Oldest Wines in the World

When it comes to wine, the rule of thumb is the older the vintage, the better the wine is supposed to taste. However, this is a widespread misconception and a wine’s age is not always an indicator that the wine will actually be good. This list highlights some of the oldest bottles of wine in existence, most of which are no longer drinkable. Several of the wines on this list are not only a few hundred years old, but are also some of the most expensive bottles to ever be sold at auction.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $156,450

photo source: fluxmag.com

The bottle of Chateau Lafite Rothschild 1787 that was auctioned at Christie’s of London in 1985, is officially the most expensive bottle of wine ever sold at $156,450. The reason for the wine’s high price tag is that despite having no label, the bottle was etched with the initials “Th.J”, suggesting that the wine had belonged to Thomas Jefferson.

Michael Broadbent, the head of Christie’s wine department at the time of the auction, consulted with the auction house’s glass experts, who confirmed that the bottle and the engraving dated back to the 18th century. Also, the wine’s authenticity can be backed up by history as Jefferson served as America’s Minister to France between 1785 – 1789. Jefferson was also known to be a wine connoisseur and reportedly brought back with him to America about $120,000 worth of wine in today’s currency from France.

6. Chateau Margaux

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $225,000

photo source: thedrinksbusiness.com

This particular bottle of Chateau Margaux 1787 is known for being the most expensive bottle of wine that was never actually sold. In 1989, wine merchant William Sokolin valued the wine at $500,000 because it was believed to have once belonged to Thomas Jefferson, but there were no interested buyers at that price.

During a party honoring the owners of the wine that Sokolin was trying to sell, the bottle of Chateau Margaux 1787 fell to the ground and was completely broken. Fortunately, Sokolin had the wine insured for $225,000 which was eventually paid out by the insurance company.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Country of Origin: Republik Krim
Value: $43,500

photo source: Wikimedia Commons

In 2001, a bottle of the Massandra Sherry de la Frontera 1775 was sold at a Sotheby’s auction for $43,500 in London, making it the most expensive bottle of Sherry in the world. The wine was produced by the Massandra Winery, located in the Republic of Crimea, which is home to an extensive collection of valuable Russian and European wines.

In 1922, after the Russian Revolution, the winery was nationalized and its cellars became a protected institution. In 2015, Russian President, Vladamir Putin, and former Italian Prime Minister, Silvio Berlusconi, allegedly drank from a bottle of Jeres de la Frontera worth $90,000.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Country of Origin: Deutschland
Value: $200,000

photo source: www.finestandrarest.com

The Apostelwein 1727 comes from the famous 12 Apostles’ cellar in the Bremer Ratskeller located in Bremen, Germany. The wine comes from 12 barrels of wines in vintages of 1683, 1717, and 1727, which were reduced in number due to evaporation – when there was only one barrel left, the wine was bottled in the 1960s.

The most expensive bottle of the Apostelwein 1727, valued at $200,000, belongs to the Graycliff hotel in Nassau and is one of the most rare wines in the world. The wine is supposedly still drinkable due to its high sugar content.

3. Tokaji from the Royal Saxon Cellars

Datum: c.1650 – 1690
Country of Origin: Saxon, Germany
Value: N / A

photo source: finestandrarest.com

This bottle of Tokaji, dated between 1650 – 1690, was sold for an undisclosed amount in a 1927 auction that took place in the Saxon capital Dresden. During the auction, 62 bottles of Tokaji from the Royal cellar of Augustus II were sold. This wine is believed to be the oldest intact Tokaji bottle and was certified as authentic by the Foundation of the House of Wettin, which administrated the heritage of the former Saxon monarchy.

2. Strasbourg Wine Barrel

Datum: 1472
Country of Origin: Frankreich
Value: N / A

photo source: Wikimedia Commons

The wine cellar under the Strasbourg city hospital (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in France is home to the oldest barrel-stored wine in the world. The barrel is marked with a date of 1472 and the wine inside is still drinkable. The wine has been tasted only three times in its history: once in 1576 to celebrate the alliance between Strasbourg and Zurich a second time in 1716 after the hospital burned down and finally in 1944 when Strasbourg was liberated by General Leclerc during World War II.

The wine was most recently transferred to a new barrel in 2014 after its original barrel started leaking. A new handmade egg-shaped barrel was made for the wine by two of France’s most-respected coopers Xavier Gouraud and Jean-Marie Blanchard.

1. Speyer Wine Bottle (Römerwein)

Datum: 325 AD – 350 AD
Country of Origin: Deutschland
Value: N / A

photo source: Wikipedia

The Speyer wine bottle is believed to be the oldest bottle of wine in the world and is dated to around 325 AD – 350 AD. The bottle was unearthed in 1867 and one of 16 found in a sarcophagus in the grave of a Roman nobleman and his wife – the bottle was the only one still intact. The liquid, which is no longer alcohol, has most likely survived this long because the bottle was sealed with wax and olive oil was poured into the bottle to preserve the wine.

Since its discovery, experts have debated on whether or not the wine should be opened and analyzed. For now, the bottle remains unopened as part of the Pfalz Historical Museum collection in the German City of Speyer.


7 Oldest Wines in the World

When it comes to wine, the rule of thumb is the older the vintage, the better the wine is supposed to taste. However, this is a widespread misconception and a wine’s age is not always an indicator that the wine will actually be good. This list highlights some of the oldest bottles of wine in existence, most of which are no longer drinkable. Several of the wines on this list are not only a few hundred years old, but are also some of the most expensive bottles to ever be sold at auction.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $156,450

photo source: fluxmag.com

The bottle of Chateau Lafite Rothschild 1787 that was auctioned at Christie’s of London in 1985, is officially the most expensive bottle of wine ever sold at $156,450. The reason for the wine’s high price tag is that despite having no label, the bottle was etched with the initials “Th.J”, suggesting that the wine had belonged to Thomas Jefferson.

Michael Broadbent, the head of Christie’s wine department at the time of the auction, consulted with the auction house’s glass experts, who confirmed that the bottle and the engraving dated back to the 18th century. Also, the wine’s authenticity can be backed up by history as Jefferson served as America’s Minister to France between 1785 – 1789. Jefferson was also known to be a wine connoisseur and reportedly brought back with him to America about $120,000 worth of wine in today’s currency from France.

6. Chateau Margaux

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $225,000

photo source: thedrinksbusiness.com

This particular bottle of Chateau Margaux 1787 is known for being the most expensive bottle of wine that was never actually sold. In 1989, wine merchant William Sokolin valued the wine at $500,000 because it was believed to have once belonged to Thomas Jefferson, but there were no interested buyers at that price.

During a party honoring the owners of the wine that Sokolin was trying to sell, the bottle of Chateau Margaux 1787 fell to the ground and was completely broken. Fortunately, Sokolin had the wine insured for $225,000 which was eventually paid out by the insurance company.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Country of Origin: Republik Krim
Value: $43,500

photo source: Wikimedia Commons

In 2001, a bottle of the Massandra Sherry de la Frontera 1775 was sold at a Sotheby’s auction for $43,500 in London, making it the most expensive bottle of Sherry in the world. The wine was produced by the Massandra Winery, located in the Republic of Crimea, which is home to an extensive collection of valuable Russian and European wines.

In 1922, after the Russian Revolution, the winery was nationalized and its cellars became a protected institution. In 2015, Russian President, Vladamir Putin, and former Italian Prime Minister, Silvio Berlusconi, allegedly drank from a bottle of Jeres de la Frontera worth $90,000.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Country of Origin: Deutschland
Value: $200,000

photo source: www.finestandrarest.com

The Apostelwein 1727 comes from the famous 12 Apostles’ cellar in the Bremer Ratskeller located in Bremen, Germany. The wine comes from 12 barrels of wines in vintages of 1683, 1717, and 1727, which were reduced in number due to evaporation – when there was only one barrel left, the wine was bottled in the 1960s.

The most expensive bottle of the Apostelwein 1727, valued at $200,000, belongs to the Graycliff hotel in Nassau and is one of the most rare wines in the world. The wine is supposedly still drinkable due to its high sugar content.

3. Tokaji from the Royal Saxon Cellars

Datum: c.1650 – 1690
Country of Origin: Saxon, Germany
Value: N / A

photo source: finestandrarest.com

This bottle of Tokaji, dated between 1650 – 1690, was sold for an undisclosed amount in a 1927 auction that took place in the Saxon capital Dresden. During the auction, 62 bottles of Tokaji from the Royal cellar of Augustus II were sold. This wine is believed to be the oldest intact Tokaji bottle and was certified as authentic by the Foundation of the House of Wettin, which administrated the heritage of the former Saxon monarchy.

2. Strasbourg Wine Barrel

Datum: 1472
Country of Origin: Frankreich
Value: N / A

photo source: Wikimedia Commons

The wine cellar under the Strasbourg city hospital (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in France is home to the oldest barrel-stored wine in the world. The barrel is marked with a date of 1472 and the wine inside is still drinkable. The wine has been tasted only three times in its history: once in 1576 to celebrate the alliance between Strasbourg and Zurich a second time in 1716 after the hospital burned down and finally in 1944 when Strasbourg was liberated by General Leclerc during World War II.

The wine was most recently transferred to a new barrel in 2014 after its original barrel started leaking. A new handmade egg-shaped barrel was made for the wine by two of France’s most-respected coopers Xavier Gouraud and Jean-Marie Blanchard.

1. Speyer Wine Bottle (Römerwein)

Datum: 325 AD – 350 AD
Country of Origin: Deutschland
Value: N / A

photo source: Wikipedia

The Speyer wine bottle is believed to be the oldest bottle of wine in the world and is dated to around 325 AD – 350 AD. The bottle was unearthed in 1867 and one of 16 found in a sarcophagus in the grave of a Roman nobleman and his wife – the bottle was the only one still intact. The liquid, which is no longer alcohol, has most likely survived this long because the bottle was sealed with wax and olive oil was poured into the bottle to preserve the wine.

Since its discovery, experts have debated on whether or not the wine should be opened and analyzed. For now, the bottle remains unopened as part of the Pfalz Historical Museum collection in the German City of Speyer.


7 Oldest Wines in the World

When it comes to wine, the rule of thumb is the older the vintage, the better the wine is supposed to taste. However, this is a widespread misconception and a wine’s age is not always an indicator that the wine will actually be good. This list highlights some of the oldest bottles of wine in existence, most of which are no longer drinkable. Several of the wines on this list are not only a few hundred years old, but are also some of the most expensive bottles to ever be sold at auction.

7. Chateau Lafite Rothschild

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $156,450

photo source: fluxmag.com

The bottle of Chateau Lafite Rothschild 1787 that was auctioned at Christie’s of London in 1985, is officially the most expensive bottle of wine ever sold at $156,450. The reason for the wine’s high price tag is that despite having no label, the bottle was etched with the initials “Th.J”, suggesting that the wine had belonged to Thomas Jefferson.

Michael Broadbent, the head of Christie’s wine department at the time of the auction, consulted with the auction house’s glass experts, who confirmed that the bottle and the engraving dated back to the 18th century. Also, the wine’s authenticity can be backed up by history as Jefferson served as America’s Minister to France between 1785 – 1789. Jefferson was also known to be a wine connoisseur and reportedly brought back with him to America about $120,000 worth of wine in today’s currency from France.

6. Chateau Margaux

Datum: 1787
Country of Origin: Frankreich
Value: $225,000

photo source: thedrinksbusiness.com

This particular bottle of Chateau Margaux 1787 is known for being the most expensive bottle of wine that was never actually sold. In 1989, wine merchant William Sokolin valued the wine at $500,000 because it was believed to have once belonged to Thomas Jefferson, but there were no interested buyers at that price.

During a party honoring the owners of the wine that Sokolin was trying to sell, the bottle of Chateau Margaux 1787 fell to the ground and was completely broken. Fortunately, Sokolin had the wine insured for $225,000 which was eventually paid out by the insurance company.

5. Massandra Sherry de la Frontera

Datum: 1775
Country of Origin: Republik Krim
Value: $43,500

photo source: Wikimedia Commons

In 2001, a bottle of the Massandra Sherry de la Frontera 1775 was sold at a Sotheby’s auction for $43,500 in London, making it the most expensive bottle of Sherry in the world. The wine was produced by the Massandra Winery, located in the Republic of Crimea, which is home to an extensive collection of valuable Russian and European wines.

In 1922, after the Russian Revolution, the winery was nationalized and its cellars became a protected institution. In 2015, Russian President, Vladamir Putin, and former Italian Prime Minister, Silvio Berlusconi, allegedly drank from a bottle of Jeres de la Frontera worth $90,000.

4. Rüdesheimer Apostelwein

Datum: 1727
Country of Origin: Deutschland
Value: $200,000

photo source: www.finestandrarest.com

The Apostelwein 1727 comes from the famous 12 Apostles’ cellar in the Bremer Ratskeller located in Bremen, Germany. The wine comes from 12 barrels of wines in vintages of 1683, 1717, and 1727, which were reduced in number due to evaporation – when there was only one barrel left, the wine was bottled in the 1960s.

The most expensive bottle of the Apostelwein 1727, valued at $200,000, belongs to the Graycliff hotel in Nassau and is one of the most rare wines in the world. The wine is supposedly still drinkable due to its high sugar content.

3. Tokaji from the Royal Saxon Cellars

Datum: c.1650 – 1690
Country of Origin: Saxon, Germany
Value: N / A

photo source: finestandrarest.com

This bottle of Tokaji, dated between 1650 – 1690, was sold for an undisclosed amount in a 1927 auction that took place in the Saxon capital Dresden. During the auction, 62 bottles of Tokaji from the Royal cellar of Augustus II were sold. This wine is believed to be the oldest intact Tokaji bottle and was certified as authentic by the Foundation of the House of Wettin, which administrated the heritage of the former Saxon monarchy.

2. Strasbourg Wine Barrel

Datum: 1472
Country of Origin: Frankreich
Value: N / A

photo source: Wikimedia Commons

The wine cellar under the Strasbourg city hospital (Cave Historique des Hospices de Strasbourg) in France is home to the oldest barrel-stored wine in the world. The barrel is marked with a date of 1472 and the wine inside is still drinkable. The wine has been tasted only three times in its history: once in 1576 to celebrate the alliance between Strasbourg and Zurich a second time in 1716 after the hospital burned down and finally in 1944 when Strasbourg was liberated by General Leclerc during World War II.

The wine was most recently transferred to a new barrel in 2014 after its original barrel started leaking. A new handmade egg-shaped barrel was made for the wine by two of France’s most-respected coopers Xavier Gouraud and Jean-Marie Blanchard.

1. Speyer Wine Bottle (Römerwein)

Datum: 325 AD – 350 AD
Country of Origin: Deutschland
Value: N / A

photo source: Wikipedia

The Speyer wine bottle is believed to be the oldest bottle of wine in the world and is dated to around 325 AD – 350 AD. The bottle was unearthed in 1867 and one of 16 found in a sarcophagus in the grave of a Roman nobleman and his wife – the bottle was the only one still intact. The liquid, which is no longer alcohol, has most likely survived this long because the bottle was sealed with wax and olive oil was poured into the bottle to preserve the wine.

Since its discovery, experts have debated on whether or not the wine should be opened and analyzed. For now, the bottle remains unopened as part of the Pfalz Historical Museum collection in the German City of Speyer.


Schau das Video: Marion Dampier-Jeans - 1. Broadcast part 2 of 2 January - Marion.


Bemerkungen:

  1. Daizragore

    It is necessary to be optimistic.

  2. Blathma

    Unvergleichliches Thema, gefällt mir sehr :)

  3. Kavian

    Ich entschuldige mich, es kommt mir nicht nahe. Gibt es andere Varianten?

  4. Jukinos

    Was für ein schöner Satz

  5. Abooksigun

    Besser spät als nie.



Eine Nachricht schreiben