lu.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Gebratene Pfirsiche

Gebratene Pfirsiche


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


8 Portionen

Zutaten

  • 4 Pfirsiche, halbiert, entkernt, in 1/2 Zoll dicke Scheiben geschnitten

  • 1/2 Tasse frischer Zitronensaft

  • 1/4 Tasse Zucker

  • 1/4 Tasse (1/2 Stick) Butter

Rezeptvorbereitung

  • Pfirsiche, Saft und Zucker in eine große Schüssel geben; zu beschichten werfen. Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Pfirsiche hinzufügen; kochen, bis die Säfte unter leichtem Rühren leicht eindicken, etwa 3 Minuten.

Rezept von Tasha Garcia

,

Fotos von Brian Leatart

Abschnitt mit Bewertungen

Bewertungen

HOL DIR DAS MAGAZIN

BA-LogoGuten Appetit

Melden Sie sich für den Bon Appétit . an

Newsletter

Wird in Übereinstimmung mit unserer Nutzungsvereinbarung und Datenschutzrichtlinie verwendet

Entdecken Sie Guten Appetit

Mehr von Guten Appetit

RezeptButtertomate und Zimt-gewürzter Reis2020-08-11T09:00:00.000Z

RezeptBaskischer gebrannter Käsekuchen2019-01-24T15:00:00.000Z

RezeptDas beste Pesto unserer Website2018-08-21T11:00:00.000Z

BA-LogoGuten Appetit
  • Abonnementdienste
  • Kontakt Guten Appetit
  • Nachdrucke/Genehmigungen
  • Newsletter abonnieren
  • Hilfe zur Barrierefreiheit
  • RSS-Feeds
  • Seitenverzeichnis
  • Condé Nast Store
  • Karriere
  • Guten Appetit Mediakit

Food Innovation Group: Guten Appetit und Genießer
© 2020 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.
Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Benutzervereinbarung (aktualisiert am 01.01.20) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 01.01.20) dar.
Bon Appétit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Partnerpartnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden.
Ihre kalifornischen Datenschutzrechte
Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Phil Vickerys sautierte Pfirsiche mit Zitrone und Joghurt Rezept

Phil Vickery 12. Juli 2019 8:00 Uhr

Bildnachweis: Phil Vickery

Das Erwärmen von Dosenpfirsichen in etwas Sirup und Muskatnuss ist so einfach, um ein köstliches Dessert zuzubereiten. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig dicker Joghurt. Dieser süße Leckerbissen ist einfach zuzubereiten und ist eine großartige Kombination aus saftigen Pfirsichen mit einem cremigen Joghurt-Finish.

Phil Vickerys Rezept für sautierte Pfirsiche verwendet Konserven als Teil der Love Canned Food-Kampagne, in der Hoffnung, die Mahlzeiten einfacher und erschwinglicher zu machen.

Dieses einfache, aber köstliche Dessert macht das Beste aus frischen Sommeraromen, die jeder lieben wird. Die Zubereitung dieses schnellen Dessertrezepts dauert etwa 10 Minuten und das Kochen 5 Minuten – so haben Sie im Handumdrehen ein süßes Familiendessert auf dem Tisch. Sie brauchen nur ein paar Zutaten und schon haben Sie einen Wochenmitte-Genuss, den die ganze Familie gemeinsam genießen kann.

Diese Pfirsichscheiben schmecken warm wie kalt genauso gut, und Sie können sie sogar in eine Tupperware-Box geben und mit zur Arbeit nehmen, wenn Sie Lust auf einen süßen Nachmittagssnack haben. Wie auch immer Sie es essen, ob als Nachmittagsjause, Picknick oder Familiendessert, es ist die perfekte sommerliche Süßigkeit, die im Handumdrehen zubereitet ist. Durch die Verwendung von Dosenpfirsichen können Sie dieses saftige Dessert das ganze Jahr über genießen.

Du liebst Phils Rezepte? Wir haben hier noch viele weitere leckere Leckereien von Phil Vickery.


Einfaches No-Bake-Käsekuchen-Rezept (mit sautierten Pfirsichen)

Ich weiß, dass es viele einfache No-Bake-Käsekuchenrezepte gibt, aber ich denke wirklich, dass dies eines der einfachsten ist, das Sie finden werden. Es wird mit Philadelphia-Frischkäseaufstrich und ohne Kondensmilch hergestellt. Eigentlich sind die Grundzutaten für dieses Rezept sehr wenige (Keksbrösel, Butter, Zucker, Frischkäse und Sahne) plus etwas Zitronen- und Vanilleextrakt als Aromastoffe. Das Topping kann frisches Obst, Obstkonserven oder die sautierten Pfirsiche sein, die Sie auf den Fotos sehen. Und wenn Sie ein Fan von No-Bake-Desserts sind, dann sollten Sie unbedingt diese No-Bake-Oreo-Törtchen mit weißer Schokoladencreme und roten Früchten probieren.

Warum dies das beste einfache No-Bake-Käsekuchen-Rezept ist

  • Es ist gemacht mit einfache Zutaten wie Keksbrösel, Butter, Zucker, Frischkäse und Sahne – ja, ohne Kondensmilch. Etwas Zitrone und Vanille wird für zusätzlichen Geschmack verwendet.
  • Es ist schnell. Sie benötigen nur 20-25 Minuten, um den Käsekuchen zuzubereiten (und weitere 10 Minuten, wenn Sie sich für die sautierten Pfirsiche entscheiden)
  • Sie werden weder die Kruste noch die Füllung backen (perfekt für den Sommer, wenn Sie Ihren Ofen nicht einschalten müssen).
  • Du brauchst nur eine Schüssel, um es zu machen (Ich mische die Keksbrösel mit der geschmolzenen Butter in einer großen Schüssel, wische sie dann sauber und mache die Frischkäsefüllung in derselben Schüssel).
  • Sie müssen nicht warten, bis der Frischkäse Raumtemperatur erreicht hat. Ich verwende Frischkäseaufstrich mit etwa 21% Fettgehalt (er ist auch leichter als ein normaler Frischkäseblock). Dies ergibt einen sehr cremigen, leichten und würzigen Käsekuchen mit einer perfekten samtigen Textur und großartigem Geschmack. Es ist nicht sehr dicht, aber etwas zwischen einem gebackenen Käsekuchen und einer Mousse.
  • Im Gegensatz zu vielen No-Bake-Käsekuchen-Rezepten, Sie müssen die Sahne nicht extra schlagen und dann unter die Füllung heben.
  • Manchmal kann Geschmack subjektiv sein, aber jeder, der diesen Käsekuchen probiert hat, hat um Sekunden gebeten!

Wie man diesen einfachen No-Bake-Käsekuchen macht

Die Schritte sind ganz einfach

  1. Die Butter schmelzen (in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle) und mit den Keksbröseln vermischen. In die Pfanne geben und fest andrücken, um den Boden zu bilden.
  2. Den Frischkäseaufstrich mit dem Zucker verquirlen und dann die Sahne dazugeben. Schlagen Sie mit Ihrem elektrischen Mixer weiter, bis die Mischung eindickt und flauschig wird.
  3. Die Füllung in die Pfanne geben und im Kühlschrank kalt stellen.

Wozu es servieren?

Sie können diesen Käsekuchen pur oder mit frischem Obst servieren (Erdbeeren, Himbeeren, Ananasstücke oder Kiwi sind großartig). Eine meiner liebsten und einfachsten Möglichkeiten ist, ein Glas Obstkonserven zu öffnen und darüber zu löffeln.

Wenn Sie saftige, reife Pfirsiche haben, empfehle ich dringend, sie mit etwas Butter und etwas weißem Zucker anzubraten.

Wie man sautierte Pfirsiche macht

  • Pfirsiche schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Butter in eine Pfanne geben und bei starker Hitze schmelzen. Die Früchte dazugeben und 4 Minuten anbraten.
  • Zucker und Brandy dazugeben und unter leichtem Rühren 1-2 mal weiterkochen, bis die Pfirsiche etwas weich sind und die Sauce eingedickt ist (ca. 5-6 Minuten).

Ich wollte den frischen Geschmack der Pfirsiche so gut wie möglich erhalten, deshalb habe ich die Kochzeit kurz gehalten und weißen Zucker und nur einen Hauch Brandy verwendet. Wenn es Spätherbst oder Winter ist und Sie stattdessen Äpfel verwenden möchten, Sie können den weißen Zucker durch hellbraunen Zucker ersetzen und eine Zimtstange in die Pfanne geben.

Der einzige Nachteil der sautierten Pfirsiche ist, dass die Sauce eindickt und sie im Kühlschrank ihren Glanz verlieren. Bereiten Sie sie also am besten an dem Tag zu, an dem Sie den Käsekuchen servieren möchten, und bewahren Sie sie bei Raumtemperatur auf. Eventuelle Reste kühl stellen.

Teile diesen Beitrag wenn es dir gefallen hat (Teilen-Buttons oben!) und nicht vergessen Abonnieren für neue Rezepte oder folge mir auf Instagram, Pinterest, Facebook

  • 2 3/4 Tassen (360 Gramm) Keksbrösel (ich verwende die Art namens Verdauungskekse)
  • 2/3 Tassen (160 Gramm) geschmolzene Butter (je nach Art der Kekse benötigen Sie möglicherweise ein paar Esslöffel mehr)
  • 3 Tassen (750 Gramm) Frischkäseaufstrich (21% Fett), kalt aus dem Kühlschrank (meistens verwende ich die Philadelphia-Marke – nicht den Block, sondern den Aufstrich)
  • 1 Tasse 200 Gramm weißer Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Zitronenschale (optional)
  • 1 Esslöffel echter Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel feines Salz
  • 1 3/4 Tassen (420 Gramm) Sahne (35% Fett), kalt aus dem Kühlschrank
  • 3 große Pfirsiche geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse Butter
  • 1/4 Tasse weißer Zucker
  • 1 Esslöffel Brandy oder Cognac optional
  • eine Prise Salz
  • Minzblätter optional

Machen Sie die Kruste: Die Keksbrösel mit der geschmolzenen Butter in einer großen Schüssel mischen (die Mischung für die Kruste sollte nassem Sand ähneln. Wenn sie trocken erscheint, fügen Sie noch etwas geschmolzene Butter hinzu).

Übertragen Sie die Mischung in eine 10-Zoll-Springform und drücken Sie sie mit der Rückseite eines Messbechers fest, um die Kruste zu bilden. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf, bis es benötigt wird.

Machen Sie die Füllung: Den Frischkäseaufstrich, den Zucker, den Zitronensaft, die Zitronenschale, die Vanille und das Salz in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Mixer schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Beim Schlagen, füge die Sahne hinzu nach und nach, bis sie eingearbeitet sind. Weiter schlagen, bis sich steife Spitzen bilden (sie sollten ihre Form ziemlich gut halten). Übertreiben Sie nicht, da die Mischung gerinnt.

Füllen Sie die Füllung in die Pfanne und ebnen Sie die Oberfläche mit einem versetzten Spachtel. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Machen Sie die sautierten Pfirsiche: Die Butter in eine Pfanne geben und bei starker Hitze schmelzen. Die Früchte dazugeben und 4 Minuten anbraten.

Zucker und Brandy dazugeben und unter leichtem Rühren 1-2 mal weiterkochen, bis die Pfirsiche etwas weich sind und die Sauce eingedickt ist (ca. 5-6 Minuten). Beiseite stellen und auf Zimmertemperatur kommen lassen.

Käsekuchen servieren: Die sautierten Pfirsiche über die Oberfläche löffeln und mit ein paar Minzblättern garnieren. In Scheiben schneiden und servieren.

Dieser Käsekuchen ist nicht so dicht wie ein gebackener Käsekuchen. Wer es dichter mag, verwendet statt Frischkäse-Aufstrich Frischkäse-Block. Stellen Sie sicher, dass Sie den Frischkäse sehr gut schlagen, bevor Sie die Sahne hinzufügen.

Sie können die Kekse in einer Küchenmaschine verarbeiten oder in einen Reißverschlussbeutel geben und mit einem schweren Gegenstand (wie einem Nudelholz) zerdrücken.

Ich mag den Boden meines Käsekuchens auf der dicken Seite. Für eine dünnere Kruste verwenden Sie 2 Tassen Kekskrümel und 1/2 Tasse geschmolzene Butter.

Wenn du Rosetten machen willst, 1 Tasse der Füllung beiseite stellen und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren die reservierte Füllung in einen Spritzbeutel geben und Rosetten entlang des Kuchenrands formen.

Die sautierten Pfirsiche sollte bei Raumtemperatur aufbewahrt und kurz vor dem Servieren über den Käsekuchen gelöffelt werden. Im Kühlschrank wird die Sauce dicker (weil sie Butter enthält) und verliert ihren Glanz.

Für einen gemütlicheren, winterlichen Käsekuchen Äpfel statt Pfirsiche verwenden. Ersetzen Sie den weißen Zucker durch hellbraunen Zucker und fügen Sie eine Zimtstange hinzu.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 4 (4 Unzen) mittig geschnittene Schweinelendekoteletts ohne Knochen, getrimmt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel dünn geschnittene Schalotten
  • 2 Teelöffel gehackter frischer Thymian
  • 2 Pfirsiche, jeweils in 8 Keile geschnitten
  • ½ Tasse trockener Weißwein
  • ½ Tasse fettfreie, natriumarme Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel Honig
  • 2 Teelöffel Butter

Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Öl zum Pfannenwirbel hinzu, um zu beschichten. Koteletts gleichmäßig mit Salz und Pfeffer bestreuen. Fügen Sie Koteletts hinzu, um 3 Minuten auf jeder Seite zu kochen oder bis sie fertig sind. Koteletts aus der Pfanne nehmen und warm halten. Fügen Sie Schalotten, Thymian und Pfirsiche hinzu, um 2 Minuten in der Pfanne zu kochen. Wein einrühren, Pfanne auskratzen, um gebräunte Stücke zu lösen, zum Kochen bringen. Kochen, bis es auf 1/3 Tasse reduziert ist (ca. 2 Minuten). Brühe einrühren und Honig aufkochen. Kochen, bis es auf 1/3 Tasse reduziert ist (ca. 2 Minuten). Vom Herd nehmen, Butter einrühren. Sauce über die Koteletts löffeln.


Anweisungen

Körnerbrot

In eine gusseiserne Pfanne oder eine ofenfeste Auflaufform Butter geben und in den vorgeheizten Backofen (420 °C) stellen.

In der Zwischenzeit Maismehl, Mehl, Zucker, Salz und Backpulver verrühren. Beiseite legen.

Buttermilch, Eier und Vanille verquirlen, dann vorsichtig unter die trockenen Zutaten heben, bis sie gerade noch feucht sind.

Drehen Sie die vorgeheizte Pfanne, um sie gleichmäßig mit der geschmolzenen Butter zu bestreichen. Teig in die Pfanne geben und zurück in den Ofen.

Maisbrot backen, bis es goldbraun ist und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt, etwa 20 Minuten.

Übertragen Sie die Pfanne auf den Rost. Maisbrot 5 Minuten ruhen lassen, bevor es aus der Pfanne genommen wird.

Vanillepudding

In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Milch und Vanilleschote hinzufügen und kochen, bis sich an den Rändern Blasen bilden.

In der Zwischenzeit Zucker, Maisstärke und Salz in einer Schüssel verrühren und mit heißer Milch verrühren. Weiter kochen und schlagen, bis die Mischung dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu bedecken. Nicht kochen. Vom Herd nehmen, Vanilleschote entfernen und Butter einrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken, dabei darauf achten, dass der Pudding die Oberfläche des Puddings berührt, und vor dem Servieren vollständig im Kühlschrank kühlen.

Gebratene Pfirsiche

In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Pfirsiche, Zucker und Salz mischen und kochen, bis die Pfirsiche weich sind und der Zucker vollständig aufgelöst ist, etwa 15 Minuten unter häufigem Rühren. Lassen Sie die Mischung vor dem Servieren auf Raumtemperatur abkühlen.

Überzug

1/2 Tasse (125 ml) Maisbrot auf den Boden von 4 Stielgläsern geben und mit der Rückseite eines Löffels leicht nach unten drücken, um einen Boden zu bilden, dann 1/2 Tasse (125 ml) Vanillepudding dazugeben und oben drauf mit einer 1/4 Tasse (60 ml) sautierten Pfirsichen. Sofort servieren.


Methode

1 Pfirsiche mit Küchenpapier gut trocknen.

2 Erhitzen Sie den Grill und braten Sie die Pfirsichhälften vorsichtig an.

3 Inzwischen Zucker und Sirup in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen.

4 Dann die Hitze erhöhen und kochen, bis der Zucker zu sprudeln beginnt, dann die Muskatnuss hinzufügen.

5 Fügen Sie die gegrillten Pfirsiche mit der Schnittseite nach unten hinzu und reduzieren Sie die Hitze leicht, dann braten Sie sie etwa 2 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Pfirsiche wenden und weitere 1-2 Minuten kochen.

6 Den Zitronensaft hinzufügen und zusammen köcheln lassen.

7 Zum Servieren die Pfirsichhälften auf vier Schüsseln verteilen und mit einem Löffel Joghurt belegen.


Peaches and Cream, Lust auf ein leckeres, einfaches Sommerdessert

Saisonale, sommerliche Früchte strotzen vor Geschmack. Ein einfaches Sommerdessert mit Sommerfrüchten sind Pfirsiche und Sahne. Bei so vielen Möglichkeiten kann es manchmal Spaß machen, sie alle zu probieren. Bist du bereit zu essen?

Juni feiert Pfirsiche. Nach der Sommersonnenwende denken alle über sommerliche Aromen, Speisen und Rezepte nach. Auch wenn es einen großen Backtrend gibt, kann der Sommer die Zeit sein, sich auf einfache, einfache Rezepte zu konzentrieren.

Pfirsiche und Sahne sind wahrscheinlich eines der einfachsten Rezepte und Geschmacksrichtungen, die jeder machen kann. Mit der Saftigkeit der frischen, gereiften Pfirsiche muss diese Frucht glänzen. Warum all diesen Geschmack mit zusätzlichen Zutaten überdecken?

Wenn man an frische Pfirsiche denkt, können diese Früchte auf verschiedene Arten serviert werden. Neben dem einfachen Schneiden in Scheiben kann eine Hälfte des Pfirsichs gegrillt werden. Der Hauch von Holzkohle vom Grill kann die Saftigkeit der Früchte hervorheben.

Oder die Pfirsiche können leicht angebraten, zu einem Kuchen gebacken oder auf andere Weise zubereitet werden. In einigen Fällen können die Pfirsiche sogar gut mit einigen Kräutern kombiniert werden, wie zum Beispiel Zitronen-Thymian. Pfirsiche können sogar in einem Caprese-Salat verwendet werden.

Dennoch ist das Pfirsich-Sahne-Dessert ein Klassiker. Ob beim Grillen, Abendessen unter der Woche oder einfach so, es ist ein köstlicher Genuss.

Wenn man an dieses Dessert denkt, gibt es eine Vielzahl von Optionen. Eine einfache Idee könnten nur sautierte Pfirsiche und Vanilleeis sein. Sogar Breyers ein Eis basierend auf diesen Geschmacksrichtungen. Für einen kräftigeren Geschmack können die Pfirsiche sogar gegrillt werden.

Da ein großartiges Dessert eine Vielzahl von Texturen bietet, sollten Sie einen Keks in die Mischung geben. Cheryl&rsquos Cookies bietet beispielsweise einen Pfirsich-Sahne-Keks, der sich perfekt für Sommerdesserts eignet.

Der Cheryl’s Cookies Buttercream Frosted Peaches and Cream Cookie ist ein Buttermilchkeks, der sowohl Pfirsichkonserven als auch getrocknete Pfirsiche enthält. Der Keks hat Vanillecreme-Zuckerguss mit getrockneten Pfirsichstücken darüber.

Während diese Kekse für sich genommen köstlich sind, können sie zu einem einfach hausgemachten Dessert hinzugefügt werden. Ziehe in Erwägung, etwas Vanilleeis für einen Keks-Eisbecher oder ein Eiscreme-Sandwich hinzuzufügen. Es ist ein leckeres Dessert, das gebacken werden muss.

Wenn Sie den Geschmack des Sommers genießen möchten, genießen Sie Pfirsiche und Sahne. Das leckere, einfache Sommerdessert ist immer ein Gaumenschmaus.

Wie genießt du Pfirsiche und Sahne am liebsten? Kennen Sie ein Lieblingsdessert für den Sommer, das FoodSided teilen sollte?


Crpes Dentelles mit sautierten Pfirsichen und Karamell

**überarbeitet von dem, was im Buch veröffentlicht ist, da ich das Buch noch nicht hatte und eines von Diana Henrys anderen Crepe-Rezepten sowie Pfirsichen verwendet habe. Alles von ihr inspiriert.

Zutaten:

für die Crpes

ungesalzene Butter, zum Braten

für das Karamell

3 1/2 Esslöffel ungesalzene Butter

1/2 Tasse hellbrauner Zucker, verpackt

1/2 Teelöffel Meersalzflocken aus geräuchertem Kirschholz oder normale Meersalzflocken

1/4 Teelöffel Vanilleextrakt

für die Pfirsiche

2 Pfirsiche, gewaschen und halbiert und in Scheiben geschnitten – Ich mag die Haut, aber man kann schälen

3 Esslöffel ungesalzene Butter

2 Esslöffel superfeiner Zucker

Mach die Crpes

Milch, Eier, Zucker, Mehl und geschmolzene Butter in dieser Reihenfolge in einen Mixer geben. Eine Minute mixen, abkratzen und fünf Sekunden mixen.

Im Kühlschrank zwei Stunden ruhen lassen.

Mach das Karamell

Die Butter in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen.

Sahne, Zucker und Salz hinzufügen und zum Kochen bringen, dabei umrühren, damit sich der Zucker auflöst.

Die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu verquirlen. Fügen Sie die Vanille hinzu. Von der Hitze nehmen.

Mach die Crpes

Diese Teigmenge ergibt 16 kleine Crpes – etwa 10 cm (4 Zoll) – oder sechs große – etwa 20 cm (8 Zoll) – also wählen Sie Ihre Crpe-Pfanne entsprechend aus.

Die Crpe-Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

Eine kleine Menge ungesalzene Butter schmelzen und etwas Teig hinzufügen.

Den Teig schnell herumwirbeln, um einen sehr dünnen Pfannkuchen zu erhalten.

Bei mittlerer Hitze goldbraun braten und darunter stellen. Mit einem kleinen Spatel (oder den Fingern, die ich benutze) umdrehen und auf der anderen Seite kochen.

Die erste ist immer eine kleine Katastrophe, aber Sie werden bald Ihren Crpe-Rhythmus in Gang bringen. Platz

Halten Sie die Crpes in einem Ofen bei schwacher Hitze auf einem Haufen – ungefähr 150 auf meinem Ofen.

Mach die Pfirsiche

Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

Fügen Sie die Pfirsichscheiben hinzu, aber drängen Sie sie nicht, da die Pfirsiche sonst dampfen und matschig werden. Auf beiden Seiten anbraten, bis sie leicht goldbraun sind – achten Sie darauf, dass dies schnell vergeht.

Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren.

Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Legen Sie ein paar Crpes auf einen Dessertteller – meine Größe der Crpe-Pfanne hat mich dafür entschieden, drei Crpes auf jeden Teller zu legen.

Erhitzen Sie die Karamellsauce vorsichtig wieder – möglicherweise müssen Sie zum Aufwärmen etwas Sahne hinzufügen.

Pfirsiche auf die Crpes legen und mit Karamellsauce und einem Klecks Crème fraicheche beträufeln.


Ich war den ganzen Sommer ein Straßenkrieger.

Zwischen Arbeitsreisen und Freizeitausflügen war ich in Nantucket, New York, New Hampshire, Cleveland, DC und bis nach Sacramento und San Francisco im Westen. Während meiner Reisen habe ich einige großartige Mahlzeiten gegessen, aber das unvergesslichste war bei weitem das Al’s Place, das letztes Jahr von Bon Appetite zum besten neuen Restaurant Amerikas gewählt wurde. Es war das Dessert des Küchenchefs aus langsam geröstetem Pfirsich, Basilikum / Mais, kandiertem Za’atar und Kokoscreme, das mir den Atem raubte und meine Geschmacksknospen auf ein ganz neues Niveau brachte …

… Und es ist einfach so, dass das Thema für die Rezept-Redux-Blogger-Kochherausforderung dieses Monats darin bestand, ein gesundes Rezept zu kochen, das von einem unvergesslichen Essen inspiriert ist, das man auf Reisen genießt. Es bestand für mich kein Zweifel, dass das Pfirsichdessert von Chefkoch London das perfekte Rezept für diese Aufgabe war.

… Und dass meine Freundin Suzanne die perfekte Komplizin für das Essen war. Wir sind beide ziemlich vom Essen besessen. (Unser Chefkoch ist Yotam Ottolenghi). Im Al’s bestellten wir eine Reihe von Dingen von der Speisekarte, und abgesehen vom Dessert, das uns wirklich umgehauen hat, liebten wir den Salat, den die Kellnerin darauf bestand, mit den Fingern und nicht mit unseren Gabeln zu essen. Leider habe ich kein Foto von der Erfahrung gemacht, da meine Hände schmutzig waren

Dies ist ein Restaurant, in dem Obst und Gemüse bei jedem Gang die Stars sind. Chef London ist eine Art Garten-Guru. Er verarbeitet selbst die bescheidensten Zutaten zu Dingen wie Blue Dane Rettich mit eingelegter Meyer-Zitronenbutter, Babysalat mit Kräuter-Avocado und Pistazien-Crumble, in Salzlake eingelegte Pommes Frites mit Räucherapfelsauce und Kabeljau mit schwarzer Limette und Steinobst-Curry.

Fleisch wird im Al’s Place buchstäblich als Beilage serviert. Hier ist ein Link zum Menü, wenn Sie mir nicht glauben.

OK. Also zurück zu meiner Nachbildung dieses verrückt-guten Pfirsich-Desserts.

Zugegeben, ich hätte noch ein paar Fragen zum Dessert stellen sollen. Ich weiß, dass es aus gerösteten Pfirsichen aus dem kalifornischen Central Valley hergestellt wurde. Und ich weiß, es gab eine Art Kokos-Schlagsahne sowie zarte Baby-Basilikumblätter und kandierte Za’atar. Es ist der za’atar, der mich überrascht hat. Aber wie sie es kandiert haben, weiß ich nicht.

Meine ‘reduxed’-Version dauert nur wenige Minuten, sodass jeder sie leicht zum Nachtisch zusammenbauen kann. Ich werde vielleicht in den kommenden Monaten Dosenpfirsiche probieren, wenn frisch außerhalb der Saison ist.


Schau das Video: ОТСЛЕЖИВАНИЕ ГОЛОВЫ ЧЕРЕЗ VIEWTRACKER ДЛЯ ДЛЯ ETS2 И ATS


Bemerkungen:

  1. Yozshukasa

    An deiner Stelle hätte ich die Hilfe des Moderators in Anspruch genommen.

  2. Eyou

    Sie liegen falsch. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  3. Dagami

    Es ist Unerwartetheit!



Eine Nachricht schreiben